Familienfest im Gartenschaupark

Das nächste Großereignis unter der Ägide des Fördervereins Gartenschaupark steht schon am kommenden Sonntag ins Haus. „Wie es rund um den Beginn der großen Ferien schon richtig gute Tradition geworden ist, möchten wir Kindern, Eltern und Großeltern einen rundum vergnüglichen Tag mit vielen Attraktionen bieten“; lädt der Vereinsvorsitzende, Landtagspräsident André Kuper, alle ein, bei prognostizierten herrlichstem Wetter die weitläufigen Anlagen zu genießen. Spiel, Spaß, Spannung mit jeder Menge Mitmach-Möglichkeiten sind seitens des Vorstandes vorbereitet worden. Damit folgt die rund 1200 Mitglieder starke Fördergemeinschaft weiter ihren Zielen, neben der finanziellen Unterstützung des Parks, sowohl in der Blumenausschmückung, der Beet- und Parzellenpflege wie auch in Sachen neuer Spielanlagen, für reichlich Bewegung zu sorgen. „Was im Winter das Feuerfest, das ist im Sommer das Familienfest“, so André Kuper. Die Veranstaltung für alle Generationen ist einer der vielen erfolgreichen Mosaiksteine der lebendigen Gemeinschaft. Auch die Tourensaison ist in vollem Gang und erfreut sich ausgebuchter Reisen mit Park-Zielen in Deutschland und darüber hinaus.

Zum Fest am kommenden Sonntag, 1. Juli, das um 11 Uhr offiziell beginnt erwartet die Kinder und deren Begleiter nicht nur das umfangreiche Angebot, das im Park Neuenkirchen sowieso schon für viel Spielspaß sorgte, sondern manch Neues, aber auch besonders Beliebtes aus den Festen der vergangenen Jahre.

So wird Zaubertöpfer Thomas Benirschke, ein beliebter Stammgast im Parkprogramm, neuerlich unter schattenspendenden Bäumen und Zeltplanen die historische Töpferanlage aufbauen. Hier können Kinder aus einem Klumpen Ton unter fachkundiger Anleitung Vasen, Schalen, Trinkgefäße und mehr selbst herstellen. Neue Bastelideen bringt Karin Wolf von der Rietberger Kunstwerkstatt mit ins Gelände. In beiden Fällen dürfen die Mädchen und Jungen natürlich das, was sie hergestellt haben, auch mit nach Hause nehmen.
Melodiöse Erfahrungen macht der Nachwuchs in der Klangspielwiese im Regenbogenzelt, eine Neuheit beim Familienfest.

Bestens belebt wird die open-air-Spielstätte der Volksbank-Arena. Denn: Hier ist ab 15.30 Uhr das Kindertheater Rumbalabumba mit einem Gastspiel vor Ort. Gezeigt werden „Hexe Schmusemunds Abenteuer im Fliegenpilzwald“.

Für reichlich Bewegung und die Möglichkeit, sich richtig auszupowern, sorgen die Power Paddel-Boote und Riesenwasserbälle auf dem eigens errichten Pool. Auf der riesigen Alpenrutsche darf nach Herzenslust getobt und getollt werden. Das 4er-Bungee-Trampolin steht natürlich auch wieder bereit. Und richtig spannend wird es beim „Spiel ohne Grenzen“ mit Kistenlaufen, Schlangenreiten und Pferderennen.

Die beste Nachricht: Für alles wird keine Gebühr erhoben, der vergnügliche Sonntag kostet also nur den üblichen Parkeintritt für Erziebungsberechtigte, Kinder und Jugendliche haben in deren Begleitung freien Zutritt. Dauerkarteninhaber zahlen nichts.