Category Archives: Events Rietberg

Jetzt vormerken: 2. »Streetfood Garden« im Park

Nach dem tollen Erfolg der Premiere im vergangenen Jahr war eine Wiederholung eigentlich gar keine Frage. Deshalb lädt der Gartenschaupark Rietberg jetzt erneut zum »Streedfood Garden« ein. Am 4. und 5. August, Samstag und Sonntag, gibt es im Parkteil Nord erneut leckere Speisen frisch zubereitet auf die Hand – und eine Menge Live-Musik dazu. Schlemmen

Große Radsportveranstaltung in Rietberg

Der RSC-Rietberg e.V. lädt zu seiner 9. RadSport-Club RTF  am Sonntag, den 22. Juli 2018 ein. Alle vier RTF-Touren führen in südlicher Richtung über verkehrsarme Straßen in landschaftlich und kulturell sehr reizvolle Regionen. Börde, Haarstrang und Hochsauerland werden befahren, so dass jeder Radsportler, ob mit Renn- oder Tourenrad, auf seine Kosten kommen kann. Die beiden

Tausende zum Jakobimarkt erwartet

Am Mittwoch, 25. Juli, werden wieder tausende Besucher im Ortskern von Mastholte erwartet. Von morgens früh bis zum Nachmittag ist wieder Jakobimarkt entlang der Lippstädter Straße. Mehr als 250 fliegende Händler bieten ihre Waren feil. Von nah und fern kommen an jenem Mittwoch die Kauflustigen, um den auf eine mehr als 350 Jahre alte Tradition

Zoophobia – Die Absolventenshow der Staatl. Artistenschule Berlin 2018

Eine neue Show, die Rietberg begeistert! Die Absolventen der Staatlichen Artistenschule Berlin sorgen für exklusive Unterhaltung für die ganze Familie! Abwechslungsreich, kreativ und begeisternd wird das Programm, welches in diesem Jahr den Titel Zoophobia trägt. Die Show verbindet elegante und kraftvolle Artistik mit absurden Bildern und komischen Choreografien. Da verwandeln sich die Menschen in Tiere,

Von Fußballlehrern, Hippies und Wanderern

Konzerte, Literatur, Comedy, Theater und vieles mehr: Das neue kulturig-Programm verspricht für Rietberg wieder einige begeisternde Stunden und tolle Erlebnisse für die kommende Spielzeit von September bis Juni 2019. Beliebte Veranstaltungen werden erneut angeboten, neue Formate ausprobiert und Kooperationen mit weiteren Akteuren ausgebaut. Besonders bewirbt der neue Vereinsvorsitzende Johannes Wiethoff das Kulturig-Abonnement, das für eine

Nostalgie-Kirmes ab 6. Juli

Das Flair vergangener Tage im heutigen modernen Ambiente, das bietet „Raviols Nostalgischer Jahrmarkt“ im Rietberger Gartenschaupark. Vom 6. bis 15. Juli sind Pascal und Lothar mit ihrer kleinen (und feinen) Kirmes im Parkteil Neuenkirchen zu Gast. Viele Besucher werden die beiden bereits kennen, sie bereichern das Jahresangebot im Rietberger Park seit vielen Jahren. Dieses Mal

Familienfest im Gartenschaupark

Das nächste Großereignis unter der Ägide des Fördervereins Gartenschaupark steht schon am kommenden Sonntag ins Haus. „Wie es rund um den Beginn der großen Ferien schon richtig gute Tradition geworden ist, möchten wir Kindern, Eltern und Großeltern einen rundum vergnüglichen Tag mit vielen Attraktionen bieten“; lädt der Vereinsvorsitzende, Landtagspräsident André Kuper, alle ein, bei prognostizierten

Urlaubsvergnügen zum Sonderpreis

Rechtzeitig, bevor die Schulferien beginnen, gibt es in Rietberg jetzt die Ferienerlebniskarte für den Gartenschaupark. Diese Sondereintrittskarte gibt es zum Sonderpreis von 15 Euro und gilt ab sofort. Das Tolle ist: Die Ferienerlebniskarte gilt nicht nur während der gesamten Sommerferien, sondern auch in den darauffolgenden Wochen bis zum Jahresende. Mit der Sondereintrittskarte haben nicht nur

Volles Sommerferienprogramm gegen Langeweile

Schon zum 35. Mal gibt es in Kürze wieder das Sommerferienprogramm, das vom städtischen Familienzentrum koordiniert und in Kooperation mit dem Stadtsportverband und der Bürgerstiftung Rietberg nur dank der vielen Freiwilligen so vielfältig ist. Meist gibt es mehrere Angebote täglich, die für schöne Ferien sorgen. Den Sommer genießen – das können Mädchen und Jungen in

»Blumen, Frauen und Unfertiges« im Kunsthaus

Den Raum bestimmend hängt über dem Kamin des Kunsthauses Rietberg das Gemälde »Rosen von Hilde«, das Dr. Wilfried Koch 1979 mit Öl, Spachtel und Pinsel geschaffen hat. Den wundervollen Blumenstrauß, 50 Rosen an der Zahl, erhielt er von seiner Ehefrau Hilde zum runden Geburtstag. „Nicht nur diesen, sondern auch andere Blumensträuße habe ich im Bild