Category Archives: Gartenschaupark Rietberg

»Seeleuchten« erfasst die Altstadt und den Park

Die Nachtlichter kehren zurück – zumindest in einer abgewandelten Form. Mitte Oktober sollen sowohl der Parkteil Mitte im Gartenschaupark Rietberg als auch Teile der historischen Altstadt besonders illuminiert werden. Zehn Jahre nach der ersten Lichtinstallation, die damals noch »Illumina« hieß, lautet das Oberthema nun »Seeleuchten«, mit dem Rietberg vom 13. bis 21. Oktober viele Besucher

Seeungeheuer wirft seine Schatten voraus

Sechs Meter lang und mehr als zwei Meter hoch – was Kinderhände da gerade für den Gartenschaupark entstehen lassen, sprengt viele Dimensionen. Mit Hilfe von Karin Wolf und ihrer Kunstwerkstatt und der Firma Pradler Veranstaltungstechnik wächst da gerade ein Seeungeheuer heran, das im Oktober die Gartenschaupark-Besucher begeistern soll. Mit dem Seeleuchten will der Gartenschaupark eine

Mitmach-Konzert und Piratenfest am Sonntag

An diesem Sonntag, 29. Juli, erweist sich der Gartenschaupark Rietberg einmal mehr als Paradies für Kinder. Im Parkteil Nord steigt von 11 bis 18 Uhr das Piratenfest. Am Nachmittag lädt zudem herrH zum Kinder-Mitmach-Konzert ein. Und das Beste: Kinder haben in Begleitung ihrer Eltern freien Zutritt. Nur die Erwachsenen zahlen den üblichen Eintritt von 5

Mondscheinpicknick mit Live-Musik

Die Premiere im vergangenen Jahr ist sehr gut gelaufen, deshalb gibt es nun eine Neuauflage: Das Mondscheinpicknick lockt am Montag, 6. August, von 18 bis 22.30 Uhr in den Gartenschaupark am Untersee. Besucher haben die Wahl: Entweder sie bringen ihren Picknickkorb selbst mit oder sie lassen sich vor Ort im Park von Mitarbeitern des E-Centers

Open-Air Mondscheinkino

Hochsommer – die ideale Jahreszeit für einen großartigen Open-Air-Kino-Abend. Im Rietberger Gartenschaupark ist das Open-Air Kino an der Volksbank-Arena bereits zur Tradition geworden. Am Wochenende laufen auf der riesigen Leinwand zwei schöne Filme und es gibt frisches süßes Popcorn. Der Eintritt ist mit der Dauerkarte oder Ferienerlebniskarte frei. Ansonsten gilt der übliche Tageskartenpreis von 5,00

Jetzt vormerken: 2. »Streetfood Garden« im Park

Nach dem tollen Erfolg der Premiere im vergangenen Jahr war eine Wiederholung eigentlich gar keine Frage. Deshalb lädt der Gartenschaupark Rietberg jetzt erneut zum »Streedfood Garden« ein. Am 4. und 5. August, Samstag und Sonntag, gibt es im Parkteil Nord erneut leckere Speisen frisch zubereitet auf die Hand – und eine Menge Live-Musik dazu. Schlemmen

Nostalgie-Kirmes ab 6. Juli

Das Flair vergangener Tage im heutigen modernen Ambiente, das bietet „Raviols Nostalgischer Jahrmarkt“ im Rietberger Gartenschaupark. Vom 6. bis 15. Juli sind Pascal und Lothar mit ihrer kleinen (und feinen) Kirmes im Parkteil Neuenkirchen zu Gast. Viele Besucher werden die beiden bereits kennen, sie bereichern das Jahresangebot im Rietberger Park seit vielen Jahren. Dieses Mal

Familienfest im Gartenschaupark

Das nächste Großereignis unter der Ägide des Fördervereins Gartenschaupark steht schon am kommenden Sonntag ins Haus. „Wie es rund um den Beginn der großen Ferien schon richtig gute Tradition geworden ist, möchten wir Kindern, Eltern und Großeltern einen rundum vergnüglichen Tag mit vielen Attraktionen bieten“; lädt der Vereinsvorsitzende, Landtagspräsident André Kuper, alle ein, bei prognostizierten

Urlaubsvergnügen zum Sonderpreis

Rechtzeitig, bevor die Schulferien beginnen, gibt es in Rietberg jetzt die Ferienerlebniskarte für den Gartenschaupark. Diese Sondereintrittskarte gibt es zum Sonderpreis von 15 Euro und gilt ab sofort. Das Tolle ist: Die Ferienerlebniskarte gilt nicht nur während der gesamten Sommerferien, sondern auch in den darauffolgenden Wochen bis zum Jahresende. Mit der Sondereintrittskarte haben nicht nur

Wasserspaß für Klein und Groß

Allerhand Wassersport zum Mitmachen und Ausprobieren hat die Gartenschaupark GmbH für ihr zweites Seefest im Parkteil Mitte vorbereitet. Leider spielte das Wetter nicht mit wie geplant und die eher herbstlichen Temperaturen lockten nur wenige aufs Wasser. Dennoch: Zum Spazierengehen, Schauen und Bummeln nahmen rund 1800 Besucher das Angebot am Sonntag dankbar an. Diejenigen, die sich