Urlaub daheim: Angebot für Rietberger vom Park & Lind Hotel

„Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah?“ Was schon Johann Wolfgang von Goethe festgestellt hat, wird jetzt in Rietberg auf besondere Weise umgesetzt. Urlaub vor der eigenen Haustür – das ist die Idee, die sich hinter einem neuen Projekt verbirgt. Gemeinsam mit der Gartenschaupark-GmbH, der Stadt Rietberg und dem Verein Kulturig bietet das Lind-Hotel im April Übernachtungen zum Sonderpreis an. Der Clou: Buchungsberechtigt sind nur Rietberger.

Für 89 Euro im Doppelzimmer und 69 Euro im Einzelzimmer werden aber nicht nur flauschige Betten und süße Träume geboten. Auch das Frühstück, ein 2-Gang-Menü im Restaurant, der Bar oder auf der Terrasse sowie die Nutzung des Wellness- und Saunabereichs Lind-Vital sind inklusive. „Das ist ein sehr attraktiver Preis“, sagt Hoteldirektor Johannes Kürpick, der die Zusammenarbeit mit der Park-GmbH, der Stadt und Kulturig sehr begrüßt – schließlich haben auch die Gäste etwas davon.

Denn wer dieses Arrangement bucht, bekommt Tageskarten für den Gartenschaupark und sechs Flaschen des neuen Kulturig-Biers oben drauf – quasi das Rundum-Sorglos-Paket für einen schönen Mini-Urlaub.

Der Zeitraum, in dem das spezielle Angebot gilt, ist allerdings begrenzt. Rietberger haben von Dienstag, 7. April, bis Montag, 13. April, die Gelegenheit, eine Nacht im einzigen Vier-Sterne-Hotel der Stadt zu verbringen. Danach wird die Aktion auf andere Städte in der Nachbarschaft ausgeweitet werden, und zwar vom 6. bis 18. Juli.

Dann kommen alle Gütersloher zum Zug. Bürgermeister Andreas Sunder und Gartenschaupark-Geschäftsführer Peter Milsch sehen die Kooperation mit dem Lind-Hotel als perfekte Ergänzung zu den ohnehin schon attraktiven Freizeit- und Erholungsmöglichkeiten in der Stadt der schönen Giebel.

Das Foto zeigt (von links) Gartenschaupark-Geschäftsführer Peter Milsch, Hoteldirektor Johannes Kürpick und Bürgermeister Andreas Sunder. Alle drei können einen Urlaub vor der Haustür nur empfehlen. (Foto: Stadt Rietberg)