Umfassende Infos auf dem Weg zurück in den Beruf

»Brücken bauen in den Beruf« – dieser Workshop der Gleichstellungsstelle Rietberg am Dienstag, 5. Dezember, richtet sich an Frauen, die einen beruflichen Neu- oder Wiedereinstieg planen.

Immer mehr Frauen möchten nach der Erziehungs- oder Pflegezeit zurück in einen »vollwertigen« Beruf. „Die Qualifikationen und die Dauer der beruflichen Auszeit sind sehr unterschiedlich“, weiß die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Rietberg, Andrea Buhl. „Umso gezielter sollte die Beratung erfolgen.“

Das Seminar findet am Dienstag, 5. Dezember, von 9 bis 12 Uhr im Sparkassengiebel, Rathausstraße 36, in Rietberg statt und wird von Elke Pauly-Teismann, Diplompädagogin und Koordinatorin für familienfreundliche Unternehmenskultur der Pro Wirtschaft GT GmbH, geleitet. Inhalt ist unter anderem die zielgerechte Planung der Berufsrückkehr, Selbstanalyse, Zeitmanagement und Weiterbildungsmöglichkeiten. Es geht aber ebenso um Fragen der Kinderbetreuung und die Zusammenstellung von Bewerbungsunterlagen.

Die Teilnahme kostet 10 Euro, inklusive einer umfangreichen Arbeitsmappe. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, wird um Anmeldungen bis zum 23. November bei der Gleichstellungstelle Rietberg gebeten: Telefon (05244) 986-229 oder per E-Mail andrea.buhl@stadt-rietberg.de.

Quelle: Stadt Rietberg