Üben, trainieren und Prüfungen ablegen am 12. Juli

Am Mittwoch, 12. Juli, sind wieder alle Rietberger zum Sportabzeichentag aufgerufen. Dazu lädt der Stadtsportverband Rietberg auf den Sportplatz am Schulzentrum Rietberg ein. Ab 17 Uhr besteht für jedermann die Möglichkeit, unter fachlicher Anleitung die Prüfungen für das Deutsche Sportabzeichen abzulegen. Die Sportabzeichenabnahme wird an diesem besonderen Tag abgerundet mit einem geselligen Beisammensein, bei dem auch für Getränke und einen Imbiss gesorgt ist. Mehrere gute Gründe also, sich am 12. Juli im Kreise Gleichgesinnter auf dem Sportplatz am Schulzentrum einzufinden.

Die vier Übungen für das Deutsche Sportabzeichen unterteilen sich nach Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit und Koordination. Aus diesen vier Gruppen dürfen unterschiedliche Disziplinen ausgewählt werden. Alle Anforderungen – je nach Altersstufe – gibt es im Internet unter www.deutsches-sportabzeichen.de nachzulesen. Der Vorstand des Stadtsportverbandes, die Sportabzeichenobleute sowie alle Sportabzeichenabnehmer hoffen auf eine gute Beteiligung beim Rietberger Sportabzeichentag.

Natürlich besteht auch weiterhin die Möglichkeit, das Sportabzeichen zu den gewohnten Terminen auf den Sportplätzen an den Schulzentren in Mastholte und Rietberg abzulegen.

  • In Mastholte: montags von 18 bis 19.30 Uhr,
  • in Rietberg: mittwochs von 18 bis 19.45 Uhr.
  • Ferner können bei der DLRG Rietberg die notwendigen Übungen im Schwimmen abgelegt werden. Dazu können sich die Sportler donnerstags (außerhalb der Schulferien) um 20 Uhr in der Schwimmhalle am Torfweg einfinden.

Quelle: Stadt Rietberg