Stipendium für Studierende aus Rietberg

Abiturienten und Studierende aufgepasst: Bis zum 15. April können sich Studierende und Studieninteressierte aus Rietberg für ein Deutschland-Stipendium beim Studienfonds OWL bewerben. Die Bürgerstiftung Rietberg stellt ein Stipendium zur Verfügung.

Voraussetzung ist, dass die Bewerberin beziehungsweise der Bewerber im kommenden Wintersemester an der Universität Bielefeld, der Universität Paderborn, der Fachhochschule Bielefeld, der Hochschule Ostwestfalen-Lippe oder der Hochschule für Musik Detmold studiert. „Bei der Auswahl der Stipendiaten werden die Schul- und Studienleistungen sowie ehrenamtliches Engagement berücksichtigt“, sagt Studienfonds-Geschäftsführerin Katja Urhahne.

Die Stipendien werden im Rahmen des Deutschlandstipendien-Programms vergeben und belaufen sich auf 3.600 Euro im Jahr. Das Stipendium wird einkommensunabhängig und auch unabhängig von BAföG gezahlt. Jedes Deutschland-Stipendium wird zur einen Hälfte mit 1.800 Euro durch Mittel des Bundes und zur anderen Hälfte durch Spendengelder der Förderer des Studienfonds OWL finanziert. Zu diesen Förderern zählt die Bürgerstiftung Rietberg, die ein Stipendium für Studierende, die gebürtig aus dem Stadtgebiet Rietberg stammen, ermöglicht.

Neben der finanziellen Unterstützung profitieren die Stipendiaten auch von einer ideellen Förderung, wie etwa Unternehmensbesichtigungen, Bewerbungstrainings oder auch kulturelle Events. Das Stipendium verhilft den Studierenden auch zu neuen Kontakten.

Interessierte Rietberger finden das Online-Bewerbungsformular im Internet unter http://www.studienfonds-owl.de/bewerbung/deutschlandstipendium/.