Stadtsportverband lädt zur Mitmachaktion ein

Jetzt beginnt die neue Sportabzeichenaktion in Rietberg. Ab Mittwoch, 2. Mai, besteht in Rietberg, sowie ab Montag, 7. Mai, in Mastholte die Möglichkeit, unter fachlicher Anleitung für das Deutsche Sportabzeichen zu trainieren und die Prüfungen in den einzelnen Disziplinen abzulegen.

Die Sportabzeichenaktion in Mastholte läuft immer montags von 18 bis 19.30 Uhr auf dem Sportplatz am Schulzentrum (Riekstraße). In Rietberg läuft die Sportabzeichenaktion immer mittwochs von 18 bis 19.45 Uhr auf dem Sportplatz am Schulzentrum (Torfweg).

Die zu erbringenden Leistungen orientieren sich an den motorischen Grundfähigkeiten Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination. Aus jeder dieser Disziplingruppen muss eine Übung erfolgreich abgeschlossen werden. Die Anforderungen für die Ablegung der einzelnen Prüfungen erfahren die Sportler direkt bei den Sportabzeichenabnehmern oder im Internet unter www.deutsches-sportabzeichen.de.

Eine Möglichkeit ist das Radfahren: In Rietberg besteht die Möglichkeit, an jedem zweiten Sonntag im Monat das 20-Kilometer-Radfahren sowie Kurzstrecke über 200 Meter absolviert werden. Start ist jeweils um 8 Uhr an der ehemaligen Post, Bahnhofstraße.

Der Nachweis des Schwimmens ist ebenfalls notwendig für den Erwerb des Deutschen Sportabzeichens. In Kooperation mit der DLRG Rietberg können die notwendigen Übungen im Schwimmen im Freibad abgelegt werden. Hierzu treffen sich die Teilnehmer donnerstags um 18 Uhr im Freibad am Torfweg.

Wer gleich mit der ganzen Familie das Sportabzeichen ablegen möchte, sollte dies bei den Sportabzeichenabnehmern bekannt geben, damit es entsprechend berücksichtigt werden kann.

Zusätzlicher Anreiz für alle Teilnehmer: Unter allen Aktiven, die das Sportabzeichen erfolgreich ablegen, werden am Ende attraktive Preise verlost.

Bild: Der Weitsprung ist eine von vielen Disziplinen. Foto: Stadt Rietberg

Quelle: Stadt Rietberg