Stadt Rietberg sucht tolle Videobeiträge vom Stadt-Jubiläum

Rietberg sucht die besten 72,5 Sekunde des Stadtbürgerfestes. Wenn die Emsstadt vom 12. bis 14. September ihr 725-jähriges Bestehen feiert, dann sind alle Bürger gefordert, die schönsten Szenen und Impressionen der Jubiläumsfeier in einem Film festzuhalten. Anlässlich des großen Festwochenendes ruft die Stadt Rietberg zu einem Videowettbewerb auf: „Schicken Sie uns ihre spritzigen und kreativen Filmbeiträge vom Stadtbürgerfest“, ruft Bürgermeister Andreas Sunder auf.

„Wenn man sieht, welche originellen Filmbeiträge heute selbst mit einem Smartphone erstellt werden können, bin ich zuversichtlich, dass viele Bürger viele Beiträge einreichen werden“, so Bürgermeister Andreas Sunder. „Da werden sicher einige ausgefallene Videoclips dabei sein.“

Nur: Viel länger als ein Ein-Minüter soll der Beitrag nicht sein. In Anlehnung an die Jubiläumszahl sind 72,5 Sekunden das Limit. Die Beiträge sollen einen schönen Überblick über das Fest-Wochenende geben, die spannendsten oder lustigsten Momente vom Rietberger Stadtbürgerfest oder der Wirtschaftsschau einfangen.

Sternschnuppen bis 300,- Euro zu gewinnen

Die gelungensten Beiträge sollen im Anschluss auf der Internetseite der Stadt Rietberg veröffentlich werden, damit sich alle Besucher des Stadtbürgerfestes sowie diejenigen, die nicht dabei sein konnten, noch einmal daran erfreuen können. »Von den Bürgern für die Bürger« lautet also auch bei den Videofilmen der Grundgedanken – genau wie beim Stadtbürgerfest selbst, bei dem sich ebenfalls viele Menschen, Gruppen und Vereine mit eigenen Beiträgen beteiligen. Der Wettbewerb richtet sich ganz bewusst an Hobbyfilmer und Amateurkameraleute.

Eine Jury aus der Stadtverwaltung rund um Bürgermeister Andreas Sunder wird die Beiträge auswerten und mehrere Sieger küren. Zu gewinnen gibt es mehrere »Sternschnuppen« – die Einkaufsgutscheine der Stadt Rietberg. Für den ersten Sieger im Wert von 200 Euro, für den zweiten Sieger für 100 Euro, sowie im Wert von 50 Euro für den dritten Gewinner.

Beiträge sollen bis zum 21. September, 24 Uhr, im Rathaus eingereicht werden. Die Zusendung per E-Mail an 725@stadt-rietberg.de ist genauso möglich wie eine Weitergabe der Videodatei auf einem externen Datenträger wie zum Beispiel einer CD-Rom, DVD oder einem USB-Stick. Diese bitte rechtzeitig im Büro des Wirtschaftsförderers Jörn Frensemeier abgeben, Zimmer 8 im Verwaltungsgebäude ehemalige Sparkasse, Rathausstraße 36. In jedem Fall gilt: Name, Adresse, E-Mail-Adresse und Telefonnummer sollte der Absender nicht vergessen.

Nähere Informationen zum Wettbewerb auf der Internetseite der Stadt Rietberg, http://725jahre.rietberg.de, wo auch das gesamte Programm des Stadtbürgerfestes vom 12. bis 14. September in Rietberg zu finden ist.