So schmeckt Rietberg

Leckeres Essen, Stadtbummel, Kneipentour: Der Gartenschaupark Rietberg hat gemeinsam mit den Stadtführern und heimischen Gastronomen eine besondere Tour für alle Genießer zusammengestellt. Bei der Lukullischen Stadtführung geht es am Donnerstag, 6. Oktober, von einem Leckerbissen zum nächsten.

Das Konzept: drei hochwertige Gänge in verschiedenen Restaurants, dazwischen Abstecher an historische Plätze und kleine Anekdoten von erfahrenen Stadtführern. Bei der Premiere servieren das Restaurant 1643, das Hotel Vogt und das Lind-Hotel ein Überraschungsmenü.

Um 17.30 Uhr werden die Teilnehmer mit einem Aperitif im Heimathaus begrüßt. Anschließend geht es zu Fuß zu den verschiedenen Restaurants. Den Weg vorbei an Sehenswürdigkeiten garnieren die Stadtführer Brunhilde Kohls und Gerd Muhle mit Wissenswertem rund um Rietberg. Die Vorspeise serviert das 1643, den Hauptgang gibt es im Hotel Vogt und das Lind-Hotel tischt Nachspeise und Digestif auf. Ausklang der genussvollen Führung ist gegen 22 Uhr.

„Die Stadtführer kamen mit der Idee auf uns zu, Stadtführung und Restaurantbesuch zu verbinden“, berichtet Park-Geschäftsführer Peter Milsch, der von dem Konzept auf Anhieb sehr angetan war. Ebenso wie die Rietberger Kochkünstler: Neben den schon genannten nehmen auch Stollmeiers Bistro-Café und das Restaurant „Zum Alten Graf“ teil. Diese verwöhnen die Teilnehmer dann im nächsten Jahr. Die Termine stehen schon fest: 23. März, 1. Juni und 19. Oktober. Wer an welchem Datum auftischt, bleibt vorerst eine Überraschung.

Die Lukullische Stadtführung kostet 50 Euro pro Person. Lediglich die Getränke sind in diesem Preis nicht inbegriffen. Die Tour ist auf 15 Teilnehmer beschränkt. Anmeldungen nimmt die städtische Touristikabteilung entgegen unter Telefon (05244) 986 201, per Mail an tourismus@stadt-rietberg.de oder direkt vor Ort in der Rathausstraße 38.

Bild: Laden zu der Stadtführung mit hochwertigem Überraschungsmenü ein (von links): Markus Vogt vom Hotel Vogt, Laura Hunke von der städtischen Tourismusabteilung, Manfred Vogt, die Stadtführer Gerd Muhle und Brunhilde Kohls, Bürgermeister Andreas Sunder und Park-Geschäftsführer Peter Milsch. Foto: Gartenschaupark Rietberg