Schüler aus Riberac zu Gast am Gymnasium Nepomucenum Rietberg

Bevor Anfang Juni eine Delegation aus Rietberg in die französische Partnerstadt Ribérac reist, ist schon jetzt eine Gruppe französischer Schüler in Rietberg zu Gast. Der Austausch zwischen dem Schulzentrum Arnaud Daniel mit seinem College und Lycée und dem Gymnasium Nepomucenum in Rietberg (GNR) hat bereits eine mehr als 35-jährige Tradition.

Tradition hat es auch, dass die Gäste bei ihrem Besuch in Rietberg vom Bürgermeister empfangen werden. Im Rundtheater Cultura, das die 44 Schülerinnen und Schüler mit staunenden Augen betraten, machte Andreas Sunder anhand einer Fotoschau einen Blitz-Streifzug durch Rietberg: von der Schullandschaft über den historischen Stadtkern bis hin zum Gartenschaupark und den vielfältigen Freizeit- und Veranstaltungsmöglichkeiten. „Euer Besuch hier in Rietberg ist eine Bereicherung für unsere Stadt und für die gesamte Partnerschaft“, sagte Sunder zur Begrüßung.

Hier in Rietberg lernen die Zwölf- bis 15-Jährigen den deutschen Schulalltag kennen, aber auch das Familienleben. Denn untergebracht sind sie bei ihren deutschen Gastschülern. Die waren selbst bereits Mitte März in Ribérac zu Gast. Nun folgt also der Gegenbesuch. In Rietberg haben sie die französischen Gäste bereits die Innenstadt erkundet. Ein Rundgang durch den Gartenschaupark steht ebenso auf dem weiteren Programm wie Ausflüge nach Oerlinghausen und zum Neanderthal-Museum in Mettmann. Denn: Die Schüler aus Ribérac arbeiten in Rietberg durchaus auch inhaltlich. »Die Steinzeit« lautet das Thema, dem die Austauschschüler hier in NRW nachgehen.

Am Dienstagabend tritt die Gruppe bereits wieder die Heimreise an. Einige Rietberger treffen sie vielleicht Anfang Juni wieder: Denn von Mittwoch bis Samstag, 3. bis 7. Juni, bietet das Partnerschaftskomitee eine Begegnungsreise an. Einige wenige Plätze sind noch frei. Interessenten melden sich bei Bernhard Altehülshorst, Telefon (05244) 70795.

Bildzeile:
44 französische Gäste aus der Partnerstadt Ribérac lernen derzeit die Stadt Rietberg kennen. Das Gruppenfoto entstand auf der Bühne des Rundtheaters Cultura. (Foto: Stadt Rietberg)