Schmuckbepflanzung steht in voller Blüte

Die Mischung macht‘s. Und die Vielfalt an Farben und Schattierungen hat es in sich: tausende Blumen blühen derzeit im Gartenschaupark Rietberg. Gleich hinter dem Eingang Mitte, am Torfweg, hat Gärtner Marco Rüschkamp zahlreiche Osterglocken, Tulpen und mehr ausgesät, die wohl an diesem Wochenende ihre volle Pracht entfalten dürften.

»Träumereien in rosa, weiß und lila« heißt die Narzissen-Tulpen-Mischung, die zusammen mit Stiefmütterchen, Vergissmeinnicht und Gänseblümchen dicht an dicht ein echter Hingucker sind. „Die blütenreichen Saatgutmischungen mit Sommerblumen, Blumenzwiebeln und Staudengewächsen sind den ganzen Sommer über attraktiv“, weiß Gärtner Marco Rüschkamp. Mit seinen Kollegen hat er allein von den Tulpenzwiebeln 15.000 Stück in den Boden gebracht.

Ebenso präsentiert sich der Gartenschaupark-Eingang Nord an der Markenstraße in Neuenkirchen derzeit in voller Blüte.

Blumen02Der schöne Anblick ist indes nicht von langer Dauer. In wenigen Wochen werden die Tulpen verblühen und die Gärtner werden die frühlingshafte Schmuckbepflanzung gegen Sommerblumen austauschen. Dann wird die Blumenpracht gleich hinter dem Eingang Mitte wieder in ganz anderen Farben erblühen.

Der Gartenschaupark Rietberg hat aktuell täglich von 6 Uhr bis zum Einbruch der Dunkelheit geöffnet.