Neue Veranstaltungsformate sollen Besucher begeistern

Die Mischung macht’s. Deswegen stehen auf dem neuen Programm des Rietberger Gartenschauparks altbewährte Veranstaltungsformate und zahlreiche Premieren direkt nebeneinander. Von Kinder- und Familienveranstaltungen, wie zum Beispiel dem Drachenfest, bis hin zu Großkino, Vollmond-Picknick und Street-Food-Festival – da ist für jeden etwas dabei.

Die Wasserorgel kehrt 2017 zurück in den Rietberger Gartenschaupark. Foto: Gartenschaupark Rietberg

Ein Abenteuer für die ganze Familie wird das erstmals stattfindende Seefest am 23. Juli. Tretboote, Stand-up-Paddler, Kanus und ferngesteuerte Boote werden dann Ober- und Untersee bevölkern. Außerdem stehen ein Käsemarkt (20. und 21. Mai), ein Vollmond-Picknick (7. August) und ein Street-Food-Festival (5. und 6. August) neu im Programm. Auch diese Nachricht dürfte Rietberger und Gäste von außerhalb gleichermaßen freuen: Geplant sind Konzerte mit zwei erfolgreichen deutschen Rockbands, die international bekannt sind und hunderttausendfach auf Youtube und Spotify gehört werden. „Sobald die Auftritte spruchreif sind, werden wir die Bands bekannt geben“, kündigt Organisator Volker Pappert an. Dann dürfen sich die Besucher auf einmalige Programm-Höhepunkte, musikalische Extraklasse und beste Unterhaltung freuen.

„Aber wir wollen nicht nur Neues bieten. Auch Veranstaltungen, die sich in der Vergangenheit bewährt haben und richtige Publikumslieblinge geworden sind, kommen wieder“, versprechen Park-Geschäftsführer Peter Milsch und Aufsichtsratsvorsitzender Andreas Sunder. Ein Wiedersehen gibt es unter anderem mit der Wasserorgel, dem Groove Garden, dem Käfertreffen, dem Samba-Festival und vielen beliebten Kinderfesten: Weltspieltag, Piraten- und Drachenfest begeistern die kleinen Besucher schon seit Jahren. Der beliebte Hüpfburgenpark wird gleich zweimal im Park aufgebaut. Den Anfang aber macht am 10. Februar das Feuerfest des Fördervereins. Eine Veranstaltungsübersicht gibt es im Internet: www.rietberg.de und www.facebook.com/gartenschauparkrietberg.

„Eine Dauerkarte lohnt sich in diesem Jahr also noch mehr als sonst“, erklärt Milsch. Schließlich gewährt sie freien Eintritt zu all diesen Veranstaltungen – mit Ausnahme der Konzerte. Nur noch bis zum 31. Januar ist sie an den Parkeingängen Mitte und Stennerland (täglich von 11 bis 16 Uhr) sowie im Rietberger Bürgerbüro zum Sparpreis von 21 Euro pro Erwachsenem inklusive eigener Kinder erhältlich. Weitere Vorteile: freier Eintritt zu zwölf weiteren Parks und zum Cultura-Kino, 2 Euro Rabatt auf Eintrittskarten zur Landesgartenschau in Bad Lippspringe, die am 12. April eröffnet wird, und zum Tierpark Nadermann. Schnell sein lohnt sich: Ab Februar kostet die Karte 24 Euro.

Die Mitarbeiter des Gartenschauparks nutzen die Winterzeit für Sanierungs- und Instandsetzungsarbeiten – wie hier am Forum Natur. Foto: Gartenschaupark Rietberg

Investitionen in den Erhalt

Viel Neues wird es bei den baulichen Attraktionen hingegen nicht geben. In der Nähe des Wasserspielplatzes im Parkteil Nord soll ein Beach-Fußballfeld entstehen, der neue Wasserspielplatz am Obersee wird beschattet und die Bogenschützen wollen ihren Pavillon erweitern. Ansonsten steht die Pflege der vorhandenen Einrichtungen auf dem Plan: Holzsteganlagen, Bretter, Brücken und der Vorplatz des Forums Natur werden überarbeitet. Buchenhecken aus dem südlichen Parkbereich, die dort nicht mehr gebraucht werden, werden zur Vereinheitlichung rund um den Sanitärbereich im Parkteil Nord versetzt. Instandsetzung und Erhalt gehen also vor. Und das aus gutem Grund: „Wir planen ein Großprojekt für das Jubiläumsjahr 2018. Deshalb nehmen wir uns in diesem Jahr – gerade was die Investitionen angeht – etwas zurück“, erklärt der Geschäftsführer nicht ohne Vorfreude.

Die einzelnen Termine (Änderungen und Ergänzungen vorbehalten)

16. Februar: Feuerfest
16./17. April: Ostereierfest
1. Mai: Dschungelcamp
1. Mai: Groove Garden
19. Mai – 5. Juni: Hüpfburgenpark
20./21. Mai: Käsemarkt
28. Mai: Weltspieltag
10./11. Juni: Tag der Gärten und Parks
11. Juni: Volksbank-Brunch
24./25. Juni: Mittelaltermarkt
2. Juli: Familienfest des Fördervereins
9. Juli: Rietis Käfertreffen
9. Juli: Oldtimer trifft E-Mobil
16. Juli: Lukullische Landpartie
21./22. Juli: Großkino
23. Juli: Seefest
30. Juli: Piratenfest
5./6. August: Tag der offenen Tür, Street-Food-Festival
7. August: Vollmond-Picknick
18./19./20. August: Samba-Festival
1. – 10. September: Hüpfburgenpark
23. September: Wasserorgel
22. Oktober: Drachenfest

Quelle: Gartenschaupark Rietberg