Neue Leih-Großeltern gesucht

Gemeinsam die Natur erkunden, das Lieblingsbuch vorlesen oder ein Besuch auf dem Spielplatz: Großeltern sind nahezu unverzichtbar für die Entwicklung von Kindern und schenken ihnen Zeit und Ruhe, die den Eltern im Familienalltag oft fehlen. Menschen, die Interesse haben, solche Aufgaben als »Leih-Großeltern« in einer anderen Familie zu übernehmen, sind jetzt gefragt.

Zu einer unverbindlichen Informationsveranstaltung über die Vermittlung und Tätigkeit von ehrenamtlichen »Leih-Großeltern« laden das Kreisfamilienzentrum Rietberg und der Sozialdienst katholischer Frauen Gütersloh (SkF) am Dienstag, 15. Mai, interessierte Seniorinnen und Senioren von 10 bis 12 Uhr zum gemütlichen Brunchen in das Kreisfamilienzentrum Rietberg, Wiedenbrücker Straße 36, ein.

Da nicht jeder in den Genuss von eigenen Enkelkindern oder Großeltern kommt, vermitteln Kreisfamilienzentrum und SkF immer wieder liebevolle »Leih-Großeltern« an Ein-Elternfamilien. „Denn auch für die ältere Generation ist der Kontakt mit Kindern ein großer Gewinn“, sagt Julia Unruh vom Familienzentrum. „Sie halten jung und fit und vermitteln das Gefühl, gebraucht zu werden.“

Für eine bessere Planung der Informationsveranstaltung am 15. Mai wird um eine Anmeldung bis zum 8. Mai gebeten: bei Julia Unruh, Telefon (05244 986317) oder E-Mail julia.unruh@stadt-rietberg.de, oder bei Cathrin Drosihn (SkF) unter Telefon (05241) 9975741 und E-Mail c.drosihn@skf-guetersloh.de. Spontan Entschlossene sind aber ebenfalls herzlich willkommen.

Quelle: Stadt Rietberg