Neue Angebote für Familien mit Kindern

An vielen Stellen im Stadtgebiet liegt jetzt das neue Programm der »Elternschule Rietberg« aus. Darin bieten die »lokalen Bündnisse für Familie Rietberg« zahlreiche Angebote für Eltern aus dem Stadtgebiet Rietberg an. Die inzwischen 17. Ausgabe gibt es unter anderem im Bürgerbüro und in den Kindergärten und Grundschulen sowie im Internet auf der Seite www.rietberg.de.

In der neu aufgelegten Broschüre sind zahlreiche Angebote für Familien mit Kindern und Jugendlichen in der Zeit von Februar bis Juli dieses Jahres aufgelistet. Hinzu kommen allerlei Adressen und Telefonnummern zu diversen Beratungsstellen für Hilfesuchende.

Da in Rietberg viele Menschen mit einer Zuwanderungsgeschichte leben, sind auch Angebote speziell für Zuwandererfamilien dabei. Besonders angesprochen und begleitet können auch Sie von den Angeboten der »Elternschule« profitieren.

Ergänzend zu der 28-seitigen Broschüre verweist das Familienzentrum als Koordinierungsstelle auf den Second-Hand-Basar am Samstag, 10. März, in Bokel, der in der gedruckten Ausgabe fehlt.

Die »Elternschule Rietberg« ist ein Kooperationsprojekt des Kreisjugendamtes und dem städtischen Familienzentrum Rietberg. Weitere Projektpartner sind unter anderem Kindertageseinrichtungen, Wohlfahrtsverbände und Vereine.

Nähere Informationen auch im Familienzentrum Rietberg, Telefon (05244) 986-308 und -316, oder per E-Mail an familienzentrum@stadt-rietberg.de.

Die »Elternschule Rietberg« wird über den Besuchsdienst der Caritas an junge Eltern ausgegeben, in den Kindertageseinrichtungen und 1. und 2. Schulklassen verteilt, und liegt im Familienzentrum Rietberg und dem Bürgerbüro der Stadtverwaltung aus. Auch online unter www.familienzentrum.rietberg.de.

Quelle: Stadt Rietberg