Müllabfuhr verschiebt sich

Wegen der Weihnachtsfeiertage und des Jahreswechsels verschiebt sich die Müllabfuhr in einigen Bezirken im Stadtgebiet Rietberg. So wird im Bezirk 2a (Bokel, Druffel und westliche Teile Rietbergs) die Papiertonne anstelle am Mittwoch bereits am Dienstag, 22. Dezember, geleert. Die Rest- und Biomülltonnen im Bezirk 2 (Bokel, Druffel, westliche Teile Rietbergs und Mastholte) sind bereits einen Tag früher als üblich, am Donnerstag, 24. Dezember, an der Reihe.

Die Gelben Säcke werden in den Bezirken 1a und b sowie 2a wie gewohnt eingesammelt: im Bezirk 2a (Bokel, Druffel und westliche Teile Rietbergs) am Montag, 28. Dezember; im Bezirk 1b (Westerwiehe und östliche Teile Rietbergs) am Dienstag, 29. Dezember; sowie in Bezirk 1a (Neuenkirchen und Varensell) am Mittwoch, 30. Dezember.

Im Bezirk 2a (Mastholte) werden die Gelben Säcke wegen des Jahreswechsels anstelle am Freitag erst am Samstag, 2. Januar, abgeholt. Auch die Leerung der Rest- und Biomülltonnen im Bezirk 1 (Neuenkirchen, Varensell, Westerwiehe und östliche Teile Rietbergs) verschiebt sich von Freitag auf Samstag, 2. Januar.

Die Schadstoffsammlung am Recyclinghof Kathöfer findet nicht wie gewohnt am ersten Samstag im Monat, sondern am 9. Januar statt.

Um keinen Abfuhrtermin zu verpassen, empfehlen die Abfallberater der Stadtverwaltung den sogenannten »Tonnenticker«. Die Abfall-App für das Smartphone lässt sich kostenlos herunterladen. Dieser Service erinnert den Benutzer zur gewünschten Zeit an die als nächstes anstehende Müllabfuhr. So ist stets gewährleistet, dass man nicht vergisst, rechtzeitig die Mülltonne oder die Gelben Säcke an die Straße zu bringen.