Maulhelden entern die Südtorschul-Bühne

Mit einer offenen Bühne bot das Jugendhaus Südtorschule jetzt erstmals jungen Leuten ein Forum, die sich einem Publikum vorstellen wollten. »Maulhelden« war der Abend überschrieben, denn alle Künstler hatten ihre Beiträge mit dem Mund erzeugt: Gesang und Poetry, Hiphop und Beatboxen unterhielten das Jugendhaus-Publikum besonders abwechslungsreich: Rebekka Herbort aus Mastholte wagte sich als Sängerin auf die Bühne, Micha nahm begleitend zum Gesang noch seine Gitarre hinzu. MAZN aus Minden konnte mit Beatboxing überzeugen und Fab Kush aus Rietberg erntete seinen Applaus mit Freestyle Rap, aber auch mit einem Poetry-Beitrag.

Bei Künstlern wie Publikum kam das Format der offenen Bühne gleichermaßen gut an. „Das waren mit Sicherheit nicht die letzten Maulhelden auf unserer Bühne“, resümierte Patrick Walkenfort vom Team der offenen Jugendarbeit anschließend. Eine Wiederholung irgendwann im neuen Jahr sei fest eingeplant.

Bild: Micha, Fab Kush und MAZN (von links) traten auch spontan gemeinsam auf die »offene Bühne« im Jugendhaus Südtorschule.

Quelle: Stadt Rietberg