„Mastholte hilft“ mit neuem Rekord

„Es ist bombe gelaufen, einfach so gut, dass wir schon jetzt mit den ersten Überlegungen für unseren vorweihnachtlichen Spendenmarkt 2016 begonnen haben.“ Strahlende Gesichter bei Norman Adelmann und dem weiteren Organisationsteam von „Mastholte hilft“. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde konnten stolze 62.048 Euro für die Aktion Lichtblicke zugunsten bedürftiger Familien in NRW sowie 5000 Euro für eine örtliche Jugendeinrichtung überreicht werden. „Wir danken allen, die dazu beigetragen haben, dass wir nach den gut 45.000 Euro im vergangenen Jahr nun erneut  so viel Geld überreichen dürfen. Die Summe ist absoluter Rekord“, so Adelmann. Über 100 Helferinnen und Helfer, Sponsoren aus Firmen und Geschäften, Spenden, die auch übers Jahr eingingen und der Erlös des Adventsmarktes selbst ergaben den Betrag. „Nur an einem Nachmittag ist solch eine Summe bei einem Markt unserer Größenordnung sicher nicht einzufahren“, so Adelmann. Besonderer Dank galt allen Beteiligen, die sich ehrenamtlich in den Dienst der Sache stellten und dem städtischen Bauhofteam, dem bei Auf- und Abbau der Hütten keine Arbeit zu viel sei. Überrascht wurde das Team vom örtlichen Unternehmer Ferdi Kraft, er packte 20.000 Euro in den Spendentopf. Die siebte Auflage findet am 4. Dezember 2016 statt, dann unter dem Motto: Mastholte – das Dorf mit Herz.

Foto:(hinten) Carsten Schoßmeier (Radio Gütersloh) Ferdi Kraft, Dieter Adelmann, Norman Adelmann, Til & Frank Börnemeier, Ingried Landwehrjohann Pädagogische Leiterin (Jugendwerk Rietberg), Tobias Heimann Pädagogischer Leiter (Jugenwerk Rietberg) Anja Spencer Wohngruppenleiterin Arbeitsgruppe Haus Kalefeld Mastholte

(hinten) Lukas & Ines Lütkebohle, Frau Thiel (Lichtblicke) Katharina Börnemeier, Ben Adelmann, Leon bei der offiziellen Spendenübergabe.

Es fehlt: Andrè Kuper (Schirmherr Mastholte hilft) sowie Initiator Jürgen Lütkebohle von Mastholte hilft!