Manga-Figuren zeichnen und Origami falten

Bereits zum sechsten Mal bietet die Stadtbibliothek Rietberg einen Workshop zum Zeichnen von den aus Japan stammenden Mangas an. Wie in jedem Kursus dreht sich unter Anleitung der Manga-Künstlerin Alexandra Völker alles um die beliebten Comic-Figuren.

Alexandra Völker ist Absolventin der Akademie für Kommunikationsdesign in Köln. Durch die Reihe »Sailor Moon« inspiriert, begann sie schon im jungen Alter im Manga-Stil zu zeichnen. Die Mangaka zeichnet seit 2005 für den Verlag Egmont Manga & Anime und hat bereits zahlreiche eigene Werke veröffentlicht.

»Manga und Frühling« lautet dieses Mal das Thema. Und Alexandra Völker erklärt, wie man den Stift richtig ansetzt. Ein weiterer Schwerpunkt ist das Zeichnen von Geishas und Sakura (japanischen Kirchblüten) in knalligen Farben. Nach dem theoretischen Teil sollen Origami-Schmetterlinge gefaltet werden. Auf Wunsch können mit Hilfe einer Button-Maschine auch eigene Buttons entworfen und ausgestampft werden. Diese können die Teilnehmer mit nach Hause nehmen und je nach Belieben als Accessoire an Jacke, Rucksack oder Pullover anstecken.

Der Zeichenkursus findet am Samstag, 21. April, von 10.30 bis 12.30 Uhr in der Stadtbibliothek Rietberg statt. Weil die Teilnehmerzahl begrenzt ist, wird um eine vorherige Anmeldung in der Stadtbibliothek gebeten: per Telefon (05244) 986371, E-Mail stadtbibliothek@stadt-rietberg.de, oder direkt in der Bibliothek, Emsstraße 10. Das benötigte Material wird vor Ort zur Verfügung gestellt. Die Teilnahmegebühr beträgt 3 Euro. Geeignet ist der Kursus für Mädchen und Jungen ab acht Jahren, aber genauso für Erwachsene.

Bildzeile: Alexandra Völker ist Absolventin der Akademie für Kommunikationsdesign in Köln. Bild: privat

Quelle: Stadt Rietberg