LebensART für Kreatives und Garten am 13. & 14. Juli im Gartenschaupark Rietberg

Der barrierefreie Gartenschaupark Rietberg lädt mit großzügigen Seelandschaften und üppigen Blumenbeeten zum Flanieren ein und bietet mit seinen vielfältigen Freizeitmöglichkeiten und abwechslungsreichen Veranstaltungen Attraktionen für jedes Alter. Passend zum Gesamtambiente des ehemaligen Gartenschaupark Rietberg, findet dort im Parkteil Neuenkirchen die LebensART Kreatives und Garten vom 13. bis 14. Juli 2013 statt. Aussteller aus dem gesamten Bundesgebiet stellen dort jeweils von 11 bis 18 Uhr ihre kunsthandwerklichen Arbeiten und Erzeugnisse vor.

Ergreifen Sie die Chance, sich von dem reichhaltigen Angebot der Aussteller und Kunsthandwerker direkt vor Ort zu überzeugen. Diese geben auf breit gefächerte Weise Inspirationen und Anregungen – die das Leben lebenswerter machen. „Dieses Mal ist es uns gelungen, die “LebensART Kreatives & Garten“ mit dem Familientag des Fördervereins des Gartenschauparks zu kombinieren“, so Hermann-Josef Scherer als Organisator der LebensART Messe.

Basteln, Spielen, Toben, sich ausprobieren an vielen Spielständen – am Sonntag (14. Juli 2013) lädt der Förderverein des Gartenschauparks zum großen Kinder- und Familienfest in den Parkteil Neuenkirchen ein. Traditionell einmal im Jahr organisiert der Vorstand der über 1000 Mitglieder zählenden Gemeinschaft Aktionen für den Nachwuchs, die den ganzen Tag über für Spannung und Abwechslung sorgen. „Auch dieses Mal wartet ein ganz besonderes, stundenlanges Spielvergnügen auf die Mädchen und Jungen, aber auch für Eltern und Großeltern wird allerlei geboten, was den Park am 14. Juli zu einem außergewöhnlichen Ausflugsziel für die ganze Familie werden lässt“, so Peter Milsch vom Gartenschaupark Rietberg.

Kreatives & Garten - LebensART im Gartenschaupark Rietberg FlyerGelände ist ein Paradies für Blumenliebhaber und Familien, für Jung und Alt, einfach für jeden. Insbesondere die vielen Spiellandschaften und Mitmachelemente im gesamten Park sind für Familien regelmäßiger Besuchermagnet.
Kurz um – Das optimale Gesamtbild eignet sich ideal für die “LebensArt Kreatives und Garten“. Im Rahmen dieser Messe möchten wir den zahlreichen Besuchern beim Stöbern ein attraktives Ausstellerumfeld aus den Bereichen Kunsthandwerk, Terracotta und Garten bieten.

„Aktuell nehmen bereits mehr als dreißig Aussteller an der Veranstaltung teil und es kommen noch wöchentlich weitere Anfragen von interessierten Kunsthandwerkern aus dem Bereich Kreatives und Garten hinzu“, so Hermann-Josef Scherer vom Event- und Marketingservice Scherer. Somit ist für die Besucher ein bunter Strauß an kunsthandwerklichen Erzeugnissen oder Gartenaccessoires sichergestellt. Zum aktuellen Ausstellerumfeld gehörten unter anderem Beate Prietz aus Everswinkel, sie repräsentiert selbstgefertigte Schmuckunikate, die sie nach eigenen Ideen und Entwürfen gestaltet. Am Stand von Robert Freund aus Sundern, werden ihnen der Jahreszeit entsprechende Dekoartikel für Haus und Garten präsentiert.

Wissenswerte Informationen zum Thema Honig bekommen Sie beim Bienenhaus Kahlenberg aus Greven. Herr Kahlenberg versteht sich nicht nur als Honigstand, sondern kennt sich auch bestens mit den unterschiedlichen Anwendungsarten von Honigarten im Gesundheitsbereich aus. Achten Sie auch auf die im Einzelhandel von Rietberg und Umgebung ausliegenden Handzettel, hier werden unterschiedlichste Rabattaktionen von teilnehmenden Ausstellern angeboten. Dieses ist aber nur ein kleiner Vorgeschmack auf das komplette Ausstellerumfeld, überzeugen Sie sich selbst und besuchen Sie die LebensArt im Herzen von Rietberg.

Sollten Sie sich noch für eine Teilnahme als Aussteller im Rahmen der Besuchermesse interessieren, so nehmen Sie mit dem Event- und Marketingservice Scherer (Tel. 05255 934633 ab 15.30 Uhr, werbung@ems-scherer.de) Kontakt auf. Weitere Informationen über die Veranstaltungsserie oder zur Veranstaltung selbst erhalten Sie im Netz unter www.kunsthandwerkermesse.de oder per Telefon (ab 15.30 Uhr) beim Veranstalter (Event- und Marketingservice Scherer) unter 05255 934633 oder 0176 51274310.