kulturig Rietberg präsentiert neue Spielzeit mit absoluten Hochkarätern

Sage und schreibe 37 Veranstaltungen umfasst die neue Spielzeit 2013/2014 von kulturig Rietberg – eingerechnet die Lesungen bzw. Literatur-Abende, wie immer koordiniert und organisiert von Stadtbibliothekschef Manfred Beine. Diese 37 Programmpunkte sind darüber hinaus aber auch absolut hochkarätig. So dürfen sich die Rietberger Bürger auf tolle Abende freuen, wenn Bodo Wartke, Konstantin Wecker, 17 Hippies oder auch Weltklasse-Pantomime Joseph Collard (bekannt aus dem Cirque de Soleil) auf der Bühne stehen.

„100 Gramm schwer wie eine Tafel Schokolade und genauso gut“, verspricht Volker Pappert, als er die neue kulturig-Broschüre mit allen Events und Veranstaltungen in der Hand hält. Und Recht hat! Was kulturig Rietberg da wieder auf die Beine gestellt hat – da kann Rietberg absolut stolz drauf sein. Und für die Rietberger Bevölkerung dürfte im Querschnitt für jeden etwas dabei sein. Ob Kabarett, Comedy, Musik oder Irish Folk – so bunt gemischt war das Programm wohl noch nie. Neben einigen Rietberg-Neulingen, darf man sich aber auch über einige Künstler freuen, die erstmals in der Cultura Rietberg, Volksbank-Arena oder im Progymnasium ihr Repertoire zum Besten geben.

Warum die Montagsmelange nicht nur die Zuschauer begeistert, sondern auch für kulturig eine absolute Bereicherung ist, zeigt der Blick in den neuen Veranstaltungskalender. Alleine von der letzten Montagsmelange (Open-Air in der Volksbank-Arena Rietberg) kommen mit dem sensationellen Pantomime Joseph Collard (6. Oktober, Cultura Rietberg), der in früheren Tagen für den Cirque de Soleil aktiv war, und der urkomischen Frieda Braun (27. März, Cultura Rietberg) mit ihrem Frauen-Power-Programm zwei bekannte Gesichter nach ihren kurzen Gastauftritt solo wieder in die Stadt der schönen Giebel.


Freunde des Folkrock dürfen sich schon auf das Ende diesen Jahres freuen, denn dann stehen „17. Hippies“ nach 2012 ein zweites Mal auf der Bühne der Cultura. Die 12-köpfige Band aus Berlin, die vor etwas mehr als einem Jahr ein gefeiertes „Rietberg-Debüt“ gab, kommt mit der Mischung aus osteuropäischer Melodien und Rhythmen mit französischem Chanson und amerikanischer Folkmusik am 27. Dezember auf Rietbergs Bühnen zurück. Dort findet man kurz nach dem Jahreswechsel auch Kabarettist und Flügel-Virtuose Bodo Wartke mit seinem Programm „Klaviersdeslikte (18. Januar). Mit seinem Solo-Programm wird darüber hinaus Liedermacher Konstantin Wecker  ein erneutes Gastspiel in Rietberg liefern (04. Februar) – das Randy Newmann Projekt steht im März auf der Bühne.

Ganz besonders freuen sich die Verantwortlichen um „Mister-Kultur“ Volker Pappert neben der 27. & 28. Montagsmelange auf die eigens kreierte Reihe „Cultura hautnah“. Die Zuschauer dürfen bei dieser Reihe mit dem Künstler auf Tuchfühlung gehen und sitzen nur wenige Meter entfernt mit diesem auf der Bühne der Cultura. „Hautnaher“ geht´s nichts! „Wir wollen damit neue Räume schaffen“, so Pappert im Pressegespräch. Ebenfalls neu ist das Abonnement-System, welches von drei auf eine Variante beschränkt wurde. Wer mindestens sieben Veranstaltungen im Vorfeld bucht, bekommt 20 Prozent Rabatt auf die Vorverkaufspreise.

Auch für neue kulturig-Mitglieder hat man sich ein kleines Bonbon überlegt: „Wer Neumitglied bei kulturig wird, darf sich einen Programmpunkt für den kostenlosen Besuch auswählen“, so der Anwerbe-Versuch der kulturig-Verantwortlichen. Aufgrund der Vielzahl an Veranstaltungen sei man auf (neue) ehrenamtliche Mitarbeit angewiesen. Und wenn Rietberg auch weiterhin mit seinem Kultur-Programm rund um die Cultura oder auch die Volksbank-Arena punkten will, kann man nur jeden Bürger auffordern, sich aktiv an der Arbeit von Volker Pappert und seinem kulturig-Team zu beteiligen – wie man sieht: Es lohnt sich!

Das gesamte Programm zwischen September 2013 und Juni 2014 gibt es nachzulesen auf www.kulturig.com und auf www.rietberg.de. Das kostenlose Programmheft gibt es an allen bekannten Stellen. Wir von „Rietberg lebt“ werden Euch aber auch wie gewohnt frühzeitig über die nächsten Veranstaltungen in unserer schönen Stadt Rietberg informieren. Denn die Künstler, die kulturig für diese Spielzeit verpflichten konnte, waren wohl selten so klasse, wie in diesem Jahr.