Kulturig onTour: Paul Millns – „ A charismatic performer“

Kulturig onTour – unter diesem Motto gastiert zum ersten Mal der „kulturig“-Verein im „1643“, dem Rietberger Lifestyle-Wirtshaus. Es ist die perfekte Bühne für das Solo-Konzert mit dem englischen Pianisten und Blues Musiker Paul Millns.

Der aus Norfolk stammende Sänger, Songschreiber und Pianist gehört zu den besten Blues-Musikern Englands. Deshalb ist Millns auch ein gesuchter Sideman. Und deshalb sicherten und sichern sich Stars wie Eric Burdon ( dessen Songs Paul teilweise auch arrangierte), John Mayall, David Crosby, Ralph McTell, Louisiana Red und Alexis Korner – der Godfather der britischen Blues-Szene – seine musikalischen Dienste. Seit seinem umjubelten Auftritt im legendären „Rockpalast“ kann der Sänger und Songschreiber auch in Deutschland auf eine treue Fangemeinde zählen.

Obwohl er oft mit Joe Cocker, Tom Waits oder Randy Newman verglichen wird, ist Paul Millns eine eigenständige und unverwechselbare Musikerpersönlichkeit. Seine Songs stammen alle aus eigener Feder. Musikalisch umfasst seine Bandbreite sowohl ruhige und einfühlsame Balladen als auch eine explosive Mischung aus Soul, Blues und Rock.

Keine Frage: Paul Millns gehört zu den ganz Großen seiner Zunft. Dabei steht der Londoner Musiker mit der ausdrucksstarken, souligen Stimme, dem virtuosem Klavierspiel und den lebensklugen Balladen ganz in der Tradition seines Inspirators Ray Charles.

Seine Lieder kündigt er mit kleinen Geschichten an, sensibel, sympathisch und mit dem typisch britischen Humor.

Das „1643“ öffnet an diesem Tag ab 18 Uhr nur für Konzertbesucher.

Auf der Speisenkarte stehen an diesem musikalischen Abend verschiedene Pizzakreationen, die vor der Veranstaltung und in der Pause serviert werden können.

www.paulmillns.com

Montag, 13.03.2017 um 20:00 Uhr in Rietberg im „1643“ – Lifestyle Wirtshaus
VKK : 14,20 € (inkl. VVK-Gebühren)
AK :   16,43 €

Infos & Karten: „1643“, Bürgerbüro unter 05244/986-100, kulturig@stadt-rietberg.de und im Internet: www.kulturig.de und www.rietberg.de.

Quelle: kulturig e.V.