„Jesus liebt mich“ mit Florian David Fitz & Jessica Schwarz – Mondscheinkino Open-Air im Gartenschaupark Rietberg

Hoffentlich trocken – so dürfte der einfache und schlichte Wunsch für das Open-Air Kino im Gartenschaupark Rietberg lauten. Dort läuft nämlich am Freitag, den 02. August um 21.30 Uhr mit Einbruch der Dunkelheit der tolle Film „Jesus liebt mich“ mit Florian David Fitz („Doctor`s Diary“, „Männerherzen“, „Die Vermessung der Welt“, uvm.) und Jessica Schwarz („Das Parfum“, „Romy“, „Heiter bis wolkig“, uvm.) – vorbei kommen lohnt sich garantiert.

Zumal man bei bestem Wetter auch evtl. die Sterne am Himmel beobachten kann, sollte einem der Film dann doch nicht ansprechen. Der Inhalt des Films, in dem Florian David Fitz nicht nur die Hauptrolle spielt, sondern auch erstmalig Regie führt, verspricht aber eine unterhaltsame, romantische Deutsche Filmproduktion, welche ab 12 Jahren freigegeben ist. Die deutsche Romantikkomödie aus dem Jahre 2012 dauert gut 100 Minuten. Und auch die Film-Kritiken lassen einen schönen Abend erahnen.

Inhalt „Jesus liebt mich“

Es war ja klar, dass sich Marie (Jessica Schwarz) wieder in den Falschen verliebt. Jeshua (Florian David Fitz) ist einfach zu perfekt. Endlich ein Mann, der zuhören kann, kein Egoist ist und auch noch gut aussieht. Zugegeben, ein bisschen seltsam ist er schon. Er kommt aus Palästina, hat einen schlechten Frisör, weiß nicht, was eine Tomate ist, und wäscht wildfremden Menschen die Füße. Aber egal, wo die Liebe hinfällt. Und Marie kann weiß Gott eine Schulter zum Anlehnen gebrauchen. Happy End? Nicht ganz …! Denn dieser Jeshua hat eine Mission. Er soll den Weltuntergang vorbereiten. Zwar nicht sofort. Aber nächsten Dienstag. So langsam geht Marie ein Licht auf …

Film-Kritiken „Jesus liebt mich“

Filmstarts.de
„Der Schauspieler und Hauptdarsteller gibt mit dieser hinreißend gespielten himmlischen Posse sein gelungenes Regiedebüt: „Jesus liebt mich“ ist locker-leichte Unterhaltung“
epd-Film
„All die Kompromisse, die beinahe selbstverständlich für deutsche Komödien geworden sind, scheinen dem Schauspieler, Drehbuchautor und nun auch Regisseur Florian David Fitz fremd zu sein. […] Florian David Fitz findet immer ein Gleichgewicht und bleibt dabei ganz nah an seinen Figuren.“
br-online.de
„Florian David Fitz ist es gelungen, dem sehr schrägen Roman eine verrückte, aber liebenswerte Romantik-Komödie abzugewinnen – mit mehr drolligen als wirklich bedrohlichen Endzeit-Szenarien“

 

„Jesus liebt mich“ startet gegen 21:30 Uhr, bei Einbruch der Dämmerung und ist ab 12 Jahren freigegeben. Der Eintritt in den Gartenschaupark beträgt 3,50 Euro. Besitzer einer Dauerkarte und Kinder bis zu einem Alter von 17 Jahren, die in Begleitung ihrer Eltern sind, zahlen keinen Extra-Eintritt.