Goldenes Tor an Kämmerer und DRK-Vorsitzenden Dieter Nowak

Während in Sotchi bei den olympischen Spielen die Gold-Medaillen verteilt werden, wurde am Sonntag in der Aula im Schulzentrum Rietberg die höchste Auszeichnung der Grafschaftler Karnevalsgesellschaft Rietberg (GKGR) vergeben: Das „Goldene Tor“! Neuer Träger des Ordens ist kein Geringerer als der Beigeordnete und Stadt-Kämmerer, sowie Vorsitzende der DRK Dieter Nowak.

„Der Vergleich mit den olympischen Spielen passt bestens. Denn auch bei uns wird etwas goldenes und zwar das Goldene Tor für Bestleistungen vergeben“, stimmte GKGR-Präsident Robert Junkerkalefeld auf die Verleihung in der bestens gefüllten Aula ein. Und gerade deshalb musste das Präsidium in diesem Jahr lange überlegen, wem man den höchsten Orden der Karnevalsgesellschaft übergeben könne. „Es ist nämlich verdammt schwierig auszuloten, wer es denn verdient hat. Aber nicht aus Mangel an „Bewerbern“, sondern aufgrund der Vielzahl an verdienten Karnevalisten“, sprach Junkerkalefeld von einer langen Liste an möglichen neuen Ordensträgern.

Letztlich entschied man sich aber für jemanden, der „seit ewigen Zeiten mit dem Verein verbunden ist und seit Jahren auch organisatorisch am Karneval in Rietberg teilnimmt“, leitete Vorgänger Harald Rehling, der das Tor vor einem Jahr zusammen mit Astrid Ellebracht erhielt, die Laudatio ein. „Am 11.11. 2001 Mitglied geworden, steht der neue Ordensträger noch heute jedes Jahr beim Putzen des „Stein der Weisen“ an selbiger Stelle – quasi auf seinem Stammplatz“, machte es Astrid Ellebracht spannend. Gemeinsam verlasen beide den Namen vom neuen Ordensträger Dieter Nowak und sorgten so für großen Jubel in der Aula.

Antrittsrede vom neuen Ordensträger Dieter NowakAls Leiter bzw. Vorsitzender des ortsansässigen DRK, sei Nowak maßgeblich daran beteiligt, dass der Straßenkarneval in Rietberg glatt über die Bühne gehen kann. „Daher sehe ich das Goldene Tor auch als Anerkennung für alle ehrenamtlichen Mitstreiter des DRK“, dankte Dieter Nowak nach der für ihn überraschenden Vergabe. „Dem Karneval bin ich aktiv schon seit Jahr verbunden, allerdings zunächst bei der Prinzengarde in Neuenkirchen“, so Nowak weiter.

Sein „Chef“ Andreas Sunder hatte sich einen fiktiven Termin vorgegaukelt, um sich durch Nowak vertreten lassen zu können. „So konnten wir gewährleisten, dass unser neuer Ordensträger auch wirklich vor Ort ist“, freute sich Robert Junkerkalefeld über das Mitwirken des Bürgermeisters. Passend zur Übergabe erschien Sunder dann aber doch – sehr zur Überraschung des kurz darauf zum neuen Ordensträger ernannten Dieter Nowak.

Die bisherigen Träger des Goldenen Tores der Grafschaftler Karnevalsgesellschaft Rietberg

2013 Astrid Ellebracht, Harald Rehling
2012 Heinrich Grimmelsmann
2011 Manfred ( Männe ) Vogt
2010 Ferdi Schniedertöns
2009 Kiki Golletz
2008 Dr. Michael Brinkmeier
2007 Friedel Bary
2006 Andre Kuper
2005 Hansi Biermann, Leo Gesse
2004 Uwe Boldt, Gerd Muhle, Käthe Henrichfreise
2003 Maria Stücker, Günter Brockschnieder, Helga Landwehr
2002 Siegfried Malz, Andreas Göke, Jürgen Descher
2001 Helmtrud Funke, Ingrid Steiner
2000 Heinrich Grauthoff, Ulla Malz    Heinz-Josef Großevollmer
1999 Michael Brüggenolte, Maria Bartels
1998 Norbert Furche
1997 Werner Baumjohann, Günther Klaas
1996 Paul Schalk
1995 Franz Schniedertöns, Helmut Stockmeier
1994 Christa Bäumler, Gisela Schalk
1993 Heinz-Jürgen Prinz, Stefan Reckgert
1992 Siegfried Bartels, Gerd Dönnewald, Theo Koch
1991 nicht vergeben
1990 Käthe Herbort, Hermann Peitzmeier
1989 Christel Schüttler, Magda Schulze
1988 Hännes Hanhardt, Ulrich Feist
1987 Hubert Deittert, August Berlin, Bernhard Latus
1986 Bernhard Ewers
1985 Elke Fischer, Winfried Kuper
1984 Hermann Kloock, Gustav Boldt, H.J. Folker
1983 Siegfried Adrian, Hubert Bäumler, Alfons Wagner
1982 nicht vergeben
1981 Rudi Müller, Franz-Josef Schüttler, Bernd Rehling
1980 Bernhard Nottebaum, Gerhard Landwehr, Anton Schwarzenberg
1979 Elli Bartscher, Tia Rinke, Walter Ratsch
1978 Herbert Barts, Heinrich Speith, Albert Steffentorweihen
1977 Phillipp Hanhardt, Heinz Rieländer, Alfred Tippmann
1976 Rudolf Glasenapp, Josef Regenberg, Heinz Tönnesmann
1975 Bernhard Bleckmann, Hermann Grauthoff, Heinrich Kuper
1974 Hans Descher, Alfons Goeke, Franz Rath