Glasverbot in der Innenstadt, denn Rietberg Karneval soll auch 2013 sicher bleiben

„Endlich“ werden die meisten sagen, wenn am Donnerstag die Straßenkarnevals-Zeit los geht. Auch hier bei uns wird ordentlich gefeiert. Schließlich ist Karneval in Rietberg eines der größten Feste des Jahres, auf die sich die Bürger monatelang freuen. Freuen werden sich garantiert auch wieder die Helfer des DRK und Malteser, die dank des Glasverbots in der gesamten Stadt hoffentlich genau so wenig zu tun bekommen, wie in den vergangenen Jahren.

Wenn am Donnerstag tausende Besucher die Rietberger Straßen füllen und gespannt auf den Altweiber-Umzug warten, ist das Ordnungsamt der Stadt Rietberg schwer beschäftigt, allen Feiernden die wenigen noch verbliebenen Glasflaschen abzunehmen. Denn seit 2010 heißt es während Rietberg Karneval in der gesamten Innenstadt „Glasverbot“ – und zwar überall.

Das gilt dann auch für alle Kneipen, Getränke- und Essenstände. Dabei dürfen weder Flaschen noch Gläser aus zerbrechlichem Glas ausgeschenkt werden. Gerade für den Getränkehersteller „Paehler Markenspirituosen“ ein Fakt, auf den reagiert werden musste. Und so brachte das Unternehmen bereits in den vergangenen Jahren die allseits beliebten und bekannten „Klopfer“ in PET-Flaschen heraus, um somit trotzdem den eigenen Umsatz anzukurbeln.

Auch die Kneiper werden dementsprechend reagieren und statt der üblichen Gläser auf Plastik-Gläser umschwenken, die keine tiefen Schnittwunden hervorrufen können. Die Zahl der Karnevalswütigen, die mit Schnittwunden behandelt worden werden, läuft mittlerweile gegen Null, berichtet Ordnungsamtsleiter Wilfried Dörhof. Er wird zusammen mit seinem Team an den Eingängen zur Stadt mit Taschenkontrollen dafür sorgen, dass das auch so bleibt!

Schließlich sollen alle Besucher friedlich und vor allem sicher und geschützt die wilden Tage während Rietberg Karneval ausgiebig genießen. Am Donnerstag startet der Altweiberumzug um 15.11 Uhr und zieht mit wahrscheinlich wieder circa 100 Gruppen durch die Rietberger Innenstadt. Rosensonntag folgt der kleine Umzug mit beiden neuen Prinzenpaaren, der Garden und Elferräte ebenfalls um 15.11 Uhr, ehe am Rosenmontag zunächst morgens um 10.11 Uhr der große Kinder- und nachmittags ab 14.11 Uhr der Rosenmontagszug mit ebenfalls gut 100 Gruppen, Wagen und Kapellen seine Runden zieht.

Wir wünschen Euch allen ausgelassen und wilde, aber vor allem harmonische und friedliche Tage Rietberg Karneval. Lasst alle Glasflaschen und Gläser bereits im Vorfeld zu Hause. Seid kreativ und füllt Eure Getränke in PET-Flaschen ab. Denn wenn wir uns alle an das sinnvolle Glasverbot halten, so dürften die Unfallzahlen mit Schnittverletzungen weiterhin am Nullpunkt liegen. Viel Spaß Euch allen und lasst es ordentlich krachen!