Frische Probierhäppchen direkt vom Erzeuger

Lebensmittel und Produkte aus der Region stehen im Mittelpunkt des Gourmetmarktes am Sonntag, 16. Juli, im Gartenschaupark Rietberg. Im Parkteil Neuenkirchen laden heimische Händler erneut zum begleitenden Markt zur lukullischen Landpartie ein.

In der Zeit von 11 bis 18 Uhr präsentieren Betriebe aus Rietberg oder den Nachbarorten ihre Spezialitäten – Probieren ausdrücklich erlaubt. Dazu gehören der Biolandhof Mertens-Wiesbrock und die Hofbäckerei Johannleweling ebenso wie der landwirtschaftliche Hausschlachtungsbetrieb Schmalhorst-Westhoff, Owi-Ei Determeyer, das Weinhaus Korkenzieher und Feingebäck Schulte. Aus Rheda-Wiedenbrück ist »Die Waffelschmiede« dabei und bietet frischen Kaffee und Waffeln. Der Verein Kulturig sorgt dafür, dass an diesem Sonntag niemand dursten muss. Marktmeisterin Marlies Schulz wirbt für den Rietberger Wochenmarkt, an dem es jede Woche frische und gesunde Produkte zu kaufen gibt.

Natürlich bieten alle Händler nicht nur Probierhäppchen an, sondern alle Artikel auch zum Verkauf.

Der Oldtimer-Bus »Hans Dampf« fährt an jenem Sonntag dreimal die Produktionsstätten der Aussteller an. Jedoch sind alle Touren bereits ausgebucht.

Der Eintritt zum Gourmetmarkt der Lukullischen Landpartie kostet 4 Euro für Erwachsene. Eigene Kinder sind im Preis inbegriffen. Inhaber einer Dauerkarte für den Gartenschaupark Rietberg haben freien Eintritt.

Bild: Schon im vergangenen Jahr genossen zahlreiche Gäste den Markt der Lukullischen Landpartie auf dem Gartenschaugelände. Archivbild: Gartenschaupark Rietberg

Quelle: Gartenschaupark Rietberg