Familientag mit feuerspeiendem Riesen

Drachen basteln, Kürbisse gestalten, Stockbrot backen – das sind nur einige der Mitmachaktionen beim Familientag im Klimapark Rietberg. Von 11 bis 18 Uhr steht am Sonntag, 22. Oktober, der Herbst im Mittelpunkt. Im Klimapark im Gartenschaupark Rietberg ist dann allerhand los – inklusive einem feuerspeienden Drachen. Auch deshalb trägt der Familientag den Namen »Drachenfest«.

Auch für das leibliche Wohl ist den ganzen Tag über gesorgt: Von Bratwurst und Pommes über Reibeplätzchen bis zu Popcorn und Waffeln dürfte für jeden Geschmack etwas dabei sein. Eine Drachenrutsche, Kinderschminken und die Bewegungsbaustelle sorgen dafür, dass bei niemandem Langeweile aufkommt. Die Verbraucherzentrale NRW ist mit einem Infostand vertreten.

Höhepunkt ist sicher der zehn Meter lange und fast drei Meter hohe imposante Drache Fangdorn, der sogar Feuer speien kann. Vorführungen gibt es im Klimapark um 12, um 14 und um 16 Uhr. Der lebensechte Drache kann sich blitzschnell drehen, meterlange Flammen speien, Rauch aus seinem Maul und Nüstern blasen, mit seinem Dornenschwanz peitschen, mit seinen Flügeln schlagen, brüllen, schnaufen und knurren – aber auch lieblich mit den Augen zwinkern. Kinder müssen also keine Furcht haben.

Wer beim Drachenfest dabei sein möchte, zahlt lediglich den regulären Eintritt von 4 Euro pro Erwachsenem inklusive eigener Kinder. Besitzer einer Dauerkarte für den Gartenschaupark Rietberg haben freien Eintritt.

Zeitgleich gibt es am Samstag und Sonntag, jeweils ab 10 Uhr, im Parkteil Nord rund 300 Tiere in der großen Kaninchenausstellung des Rassekaninchenzuchtvereins W376 Rietberg und Umgebung zu sehen.

Bild: Drache Fangdorn begeisterte bereits in den vergangenen Jahren große und kleine Besucher. Archivfoto: Gartenschaupark Rietberg

Quelle: Gartenschaupark Rietberg