Erhebung des Einkaufsangebotes

Die Stadt Rietberg schreibt aktuell ihr Einzelhandelskonzept fort. Dazu muss der aktuelle Bestand an Einzelhandelsgeschäften möglichst exakt erfasst werden. Die Stadt Rietberg bittet daher alle Geschäftsinhaber zu kooperieren, wenn in den nächsten Tagen Beauftragte des Planungsbüros Stadt + Handel aus Dortmund die Geschäfte besuchen.

Einbezogen werden Einzelhandelsgeschäfte ebenso wie Großmärkte und Discounter, Dienstleistungs- und Gastronomiebetriebe in allen sieben Stadtteilen. Die Mitarbeiter des Büros Stadt + Handel können und werden sich mit einem Anschreiben der Stadt Rietberg ausweisen, wenn sie die konkreten Sortimente und Läden erfassen wollen. Bis zum 4. Dezember werden sie in Rietberg beschäftigt sein.

Die Daten der einzelnen Betriebe sollen nicht veröffentlicht werden. Aber sie werden helfen, ein breitgefächertes Versorgungsangebot in Rietberg aufrechtzuerhalten und künftige Fehlentwicklungen zu vermeiden. Von den Ergebnissen profitiert also vor allem der Einzelhandel selbst.

Mit einem aktuellen Einzelhandelskonzept kann die Stadt Rietberg so die zukünftige Handelsentwicklung in Rietberg genauer einschätzen und geplante Ansiedlungs- und Erweiterungsvorhaben besser beurteilen und steuern.