Ein neuer »Baum des Jahres« im Forum Natur

Um eine junge Fichte reicher ist der Gartenschaupark Rietberg. Die Gemeinschaft des Forum Natur hat dem Park zum nunmehr fünften Mal den aktuellen Baum des Jahres geschenkt. Vertreter der Partnergruppen haben die Fichte jetzt am Forum Natur in den Boden gebracht, gleich neben dem großen Aussichtsturm.

Das Forum Natur wird unterstützt von der Biologischen Station Gütersloh/Bielefeld, der Unteren Landschaftsbehörde Kreis Gütersloh, der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald und der Kreisjägerschaft Gütersloh mit dem Hegering Rietberg und natürlich der Gartenschaupark GmbH. Und so griffen jetzt Reinhard Hermelingmeier (Hegering), Uwe Tiemann (Schutzgemeinschaft Deutscher Wald), Wilhelm Gröver und Hans-Martin Bröskamp (Untere Landschaftsbehörde, Kreis Gütersloh), Gartenschaupark-Chef Peter Milsch und Parkmeister Helmut Kammermann selbst zum Spaten. Gut sichtbar vor der Grünbrücke und an der Abzweigung in den Kletterpark hat die junge Fichte, die bis zu 50 Meter hoch werden kann, ihren Platz gefunden. In diesem Jahr übernimmt der Hegering Rietberg die Finanzierung und die Patenschaft für den Baum des Jahres. „Und wir werden uns insbesondere im Sommer um die regelmäßige Bewässerung kümmern“, verspricht Reinhard Hermelingmeier.

Mit einem Nistkasten für den Waldkauz machte Uwe Tiemann dem Gartenschaupark eine weitere Freude. „So leisten wir einen weiteren Beitrag auch für den Vogel des Jahres“, sagte Uwe Tiemann.

Der Gartenschaupark Rietberg hat aktuell täglich von 6 bis 19 Uhr bis geöffnet.

Bild: Helmut Kammermann, Peter Milsch, Wilhelm Gröver, Hans-Martin Bröskamp, Reinhard Hermelingmeier und Uwe Tiemann (von links) pflanzten im Forum Natur eine junge Fichte. Foto: Gartenschaupark Rietberg GmbH

Quelle: Stadt Rietberg