Dritte „Schnatter-Regatta“ am 11. September

Geschnatter bei der Regatta: Die Bürgerstiftung Rietberg lässt die Enten los. Am Sonntag, 11. September, starten die gelben Flitzer um 17 Uhr an der Brücke der Emsturnhalle in Rietberg. Bereits zum dritten Mal lässt die Bürgerstiftung bei ihrer „Schnatter-Regatta“ die Plastiktiere zu Wasser. Der Erlös ist für Projekte in der Stadt bestimmt.

Mitmachen lohnt sich, denn auf die Besitzer der ersten 60 Enten, die das Ziel (die Brücke an der Rathausstraße) erreichen, warten attraktive Preise. Von einer Ballonfahrt für zwei Personen über ein Berg Gokart bis hin zu Fahrten mit dem nostalgischen Bus „Hans Damp“ und ganz vielen Einkaufsgutscheinen Rietberger Firmen und Einzelhändler ist alles dabei. Die Sieger werden direkt nach dem Rennen an der Rathausstraße ermittelt. Preise können vor Ort oder in den folgenden Tagen im Bürgerbüro abgeholt werden. Alle Preise im Überblick gibt es auf www.rietberg.de – Leben in Rietberg – Bürgerstiftung.

Wer dabei sein möchte, kann sich bereits im Vorfeld eine Ente sichern, die er am 11. September ins Rennen schicken möchte. Aber auch am Renntag selbst sind noch Exemplare erhältlich. Denn an diesem Tag finden auch der Rietberger Stoppelmarkt sowie der Bürger- und Vereinetag im Stadtzentrum statt.

Hier gibt es ab Freitag, 19. August, Enten im Vorverkauf: Bürgerbüro (Rathausstraße 36), Buchhandlung Lesezeichen (Rathausstraße 39), Wilsmann-Anziehbar (Westerwieher Straße 253), Physiotherapiepraxis Kirstin Hesse (Mastholter Straße 1), Rietberger Weinhaus Korkenzieher (Platzstraße 19), Tölle Schuhe (Rathausstraße 22), Ehrlich-Moden (Rathausstraße 4), Bäckerei und Konditorei Reineke (Rathausstraße 54) sowie bei folgenden Filialen des Backhauses Liening: im E-Center Rietberg (Westerwieher Straße 33), im Frischmarkt Bokel (Kirchstraße 1), im Elli-Markt Neuenkirchen (Lange Straße 112), Filiale in Rietberg (Stennerlandstraße 2), im Elli-Markt Mastholte (Lippstädter Straße 36 bis 38) und im Elli-Frisch-Markt Varensell (Hauptstraße 46).

Bild: Ab ins Wasser damit – (von links) Heinrich Rasche, Dr. Annette Weeg und Irmgard Bartels von der Bürgerstiftung üben schon für die dritte „Schnatter-Regatta“. Am Sonntag, 11. September, fällt der Startschuss. Foto: Stadt Rietberg