Drei Tage Vollsperrung für Pflasterarbeiten

Der Fahrbahnbelag der Rietberger Rathausstraße muss auf einem Teilstück neu verlegt werden. Zwischen der Querung Westwall/Südwall und dem Kreisverkehr Delbrücker-/Mastholter Straße ist das Pflaster (Linteler Brocken) nicht mehr in Ordnung. Für die Sanierung ist auf diesem Abschnitt in Höhe der Drogerie Rossmann eine Vollsperrung erforderlich, und zwar von Montag bis Mittwoch, 11. bis 13. Juli.

Vom Nordtor aus kommend beginnt die Vollsperrung kurz hinter der Einmündung Klingenhagen. Die Stadtverwaltung hat bewusst die Sommerferien für diese Baumaßnahme ausgewählt, weil dann weniger Straßenverkehr zu erwarten ist. Grund für die Erneuerung ist der schlechte Zustand des Straßenbelags. Deshalb werden die Pflastersteine auf dem genannten Abschnitt komplett aufgenommen und neu verlegt.

Damit die Beeinträchtigung für die Verkehrsteilnehmer und die Anlieger so erträglich wie möglich ist, wird in zwei Schichten gearbeitet. So ist sichergestellt, dass die Arbeiten zügig vorangehen.