Drei Tage pralles Dorfleben in Neuenkirchen

Die Neuenkirchener Maitage bieten in dieser Woche wieder drei Tage lang Kirmes mitten im Ort. Entlang der Langen Straße und auf dem Marktplatz werden am Freitag, Samstag und Sonntag Fahrgeschäfte und Buden aufgebaut und um 14 Uhr beginnt dort täglich das Kirmestreiben.

Mit Unterstützung der Stadt Rietberg haben Ortsvorsteherin Bärbel Diekhans und viele Vereine und Ehrenamtliche wieder ein dreitägiges Programm auf die Beine gestellt, das wieder viele Neuenkirchener vom 29. April bis 1. Mai in den Ort locken soll. Während der Freitag um 14 Uhr mit der Maikirmes startet, beginnen die Neuenkirchener Maitage am Samstag um 13 und am Sonntag um 8 Uhr mit einem »Flohmarkt mit Flair« auf der Langen Straße.

Viele Vereine treffen sich mit dem Bürgermeister, der Ortsvorsteherin und den Mädchen und Jungen der Kindertagesstätte Feldmaus um 16 Uhr zum Maibaum-schmücken auf dem Parkplatz der Sparkasse an der Langen Straße. Von dort aus geht es gemeinsam mit dem Spielmannszug des Feuerwehr-Löschzuges Neuenkirchen und begleitet von den Fahnenschwenkern der St.-Hubertus-Schützenbruderschaft zum neuen Kreisverkehr. Kurz vor der Zufahrt in den Kartoffelkreisel wird die Schüffel- und Pflegegruppe Neuenkirchens die zwei Maibäume in die Erde bringen. Im Anschluss ist jedermann zu einem Umtrunk eingeladen. Am Getränkestand vor Moden Wapelhorst spendiert Bürgermeister Andreas Sunder ein 50-Liter-Fass Freibier.

Auf den Sonntag, 1. Mai, lässt sich prächtig mit dem Mai-Frühstück im Kolpinghaus einstimmen. Karten dafür gibt es schon jetzt im Kolpinghaus, Telefon (05244) 2542. Alle Radler werden um 11 Uhr mit einem Freigetränke begrüßt. Der gemeinsame Förderverein des katholischer Kindergartens St. Margareta und des David-Kindergartens in der Villa Kemper bieten im David-Kindergarten ab 13 Uhr ein Kasperle-Theater, eine Cafeteria und einen Familienflohmarkt. Wer sich daran beteiligen möchte, sollte sich noch schnell anmelden: Telefon (05244) 2221.

Auf dem Sparkassen-Parkplatz bietet Westfalia Neuenkirchen ab 15 Uhr ein unterhaltsames Programm mit Torwandschießen und Auftritten der Tanzgruppen »Die Flohhüpfer« und »Discobienchen«. Frische Waffeln und Kaffee gibt es am Stand der DRK-Gemeinschaft Rietberg-Neuenkirchen. Die Frauengemeinschaft der Ditib-Gemeinde beteiligt sich mit einem Lahmacun-Stand.

Schon ab Donnerstag, 28. April, 8 Uhr, bis Montag, 2. Mai, 16 Uhr, werden ein Teilbereich der Straße Am Markt sowie die Lange Straße auf dem Abschnitt zwischen Gütersloher Straße und Friedenstraße gesperrt – am Sonntag sogar bis zum Kreisverkehr Druffeler Straße/Platzstraße. Die Stadtverwaltung bittet um Verständnis.