Drei-Fragezeichen-Autor liest in Rietberg

Hobbydetektive und Drei-Fragezeichen-Fans aufgepasst! Christoph Dittert, Autor vieler Drei-Fragezeichen- und Drei-Fragezeichen-Kids-Bücher, liest am Samstag, 12. November, in Rietberg aus seinem spannenden Buch »Der gefiederte Schrecken«.

Am Vormittag gibt es bereits eine exklusive Lesung nur für Sommer-Lese-Club-Gewinner. Am Nachmittag um 14 Uhr haben alle Rietberger – ob klein oder groß – die Möglichkeit, dem 178. Fall der Detektive aus Rocky Beach zu lauschen. „Auch Erwachsene sind dazu herzlich eingeladen“, sagt Julia Neumann von der Stadtbibliothek Rietberg. Tatort ist der Ratssaal des Alten Progymnasiums, der Eingang aber erfolgt durch die Stadtbibliothek, Emsstraße 10.

Infos und Karten gibt es für 3,90 Euro ab sofort im Bürgerbüro der Stadt Rietberg – per Telefon (05244) 986-100 oder per E-Mail an kulturig@stadt-rietberg.de – oder für 5 Euro an der Tageskasse.

Zum Inhalt: »Der gefiederte Schrecken«:
Was hat ein seltsames Vogelwesen mit einem riesigen Aquarium zu tun? Wer hat ein Interesse daran, die gigantische Meereslandschaft des mürrischen Mr. Faring zu zerstören? Und vor allem, warum? – Schon am Anfang ihres neuesten Falles gibt es eine Menge Fragezeichen für Justus, Peter und Bob. Und am Tatort gilt es nicht nur, erstaunliche Kreaturen in Sicherheit zu bringen, sondern auch ein höchst merkwürdiges Rätsel zu lösen…

Quelle: Stadt Rietberg (www.rietberg.de)