Dauerkarten ab Mittwoch zum Vorzugspreis im Bürgerbüro

Kaum ist die Sommersaison 2016 im Gartenschaupark Rietberg abgeschlossen, da beginnt der Vorverkauf für die kommende Saison. Ab Anfang November gibt es die Jahreskarten 2017 zum besonders günstigen Vorzugspreis.

Mit einer Dauerkarte lassen sich nicht nur jeden Tag die Blumenpracht im Park genießen, sondern auch die vielen Sonderveranstaltungen: vom Großkino über Rietis Käfertreffen bis jüngst zur Wasserorgel. Die großen Kinder- und Familienfeste (wie etwa der Weltspieltag, das Familienfest des Fördervereins, Piraten- oder das Drachenfest) sind auch für 2017 geplant, verspricht Park-Geschäftsführer Peter Milsch.

Am Mittwoch, 2. November, beginnt der vergünstigte Vorverkauf für die kommende Saison: Die Jahreskarten 2017 gibt es den ganzen November über zum Vorzugspreis von 18 Euro pro Erwachsenem inklusive eigener Kinder. Im Dezember und Januar beträgt der Preis dann 21 Euro; 24 Euro kosten die Dauerkarten dann ab Februar 2017. Früh zuschlagen lohnt sich also.

Jahreskarten 2017 sind an den Kassen der Parkeingänge Mitte und Stennerland (täglich von 11 bis 16 Uhr) sowie im Bürgerbüro der Stadt erhältlich und gelten sofort nach Erwerb – also auch schon für den Rest des Jahres 2016.

Aufsichtsratsvorsitzender Andreas Sunder betont den Mehrwert der Dauerkarte: Denn die berechtigt zum freien Eintritt in zwölf weiteren Parks in Deutschland (zum Beispiel in Hamm oder Hemer) und zu den Kinoabenden in der Cultura Rietberg. Auch viele Sonderveranstaltungen im Gartenschaupark Rietberg kosten keinen zusätzlichen Eintritt. Für 2017 sind unter anderem erstmals ein Vollmond-Picknick sowie ein Käse- und Weinmarkt geplant.

Quelle: Pressemitteilung der Gartenschaupark GmbH Rietberg