Category Archives: Wirtschaft Rietberg

Eigene Stadtwerke – möglicher Start im Oktober

Auf dem Weg zur Gründung eigener Stadtwerke gehen die Gemeinde Langenberg und die Stadt Rietberg den nächsten Schritt: Am Montag, 12. Juni, kommen die Mitglieder beider Haupt- und Finanzausschüsse zu einer nicht öffentlichen Sitzung zusammen. Dort erfahren sie, welche Bewerber ein Angebot für den Vertrieb von Strom und Gas in Rietberg und Langenberg abgegeben haben

Bürgermeister besucht GU Automatic

Sie machen den Weg frei in Supermärkte, Gerichtsgebäude, Verwaltungen oder Banken: automatische Eingangstüren. Je nach Gebäude kommen sie mal als runde Karusselltür, mal als klassische Schiebetür oder als schützende Sicherheitsschleuse zum Einsatz. Jeder wird sie bereits mehrfach passiert haben. Vielleicht ohne zu wissen, dass diese Türen inklusive komplexer Antriebstechnik in Rietberg gefertigt werden. GU Automatic

Erhebung des Einkaufsangebotes

Die Stadt Rietberg schreibt aktuell ihr Einzelhandelskonzept fort. Dazu muss der aktuelle Bestand an Einzelhandelsgeschäften möglichst exakt erfasst werden. Die Stadt Rietberg bittet daher alle Geschäftsinhaber zu kooperieren, wenn in den nächsten Tagen Beauftragte des Planungsbüros Stadt + Handel aus Dortmund die Geschäfte besuchen. Einbezogen werden Einzelhandelsgeschäfte ebenso wie Großmärkte und Discounter, Dienstleistungs- und Gastronomiebetriebe

Finanzplan 2016 nun detailliert im Internet

Der Haushaltsentwurf der Stadt Rietberg für das kommende Jahr ist nun auch detailliert im Internet einsehbar. Am Donnerstagabend hat Kämmerer Dieter Nowak dem Stadtrat die Finanzplanung 2016 vorgestellt. Ergänzend zu dem 361 Seiten starken Zahlenwerk in Buchform hat die Stadt Rietberg sämtliche Haushaltsdaten für alle Interessierten nun erstmals grafisch und visuell aufbereitet. Dabei geht der

Mehr als 100 Rietberger zu Besuch in Bad Münstereifel

Mehr als 100 Rietberger machten sich jüngst auf Einladung der Stadtverwaltung selbst ein Bild von der Einkaufsstadt Bad Münstereifel. Als Deutschlands erstes City-Outlet-Center dient die 18.000-Einwohnerstadt südwestlich von Bonn als Vorbild für die Stadt Rietberg, die ebenfalls Pläne verfolgt ein City-Outlet in der historischen Altstadt einzurichten. Dabei erkundeten die Rietberger – darunter viele Lokalpolitiker und

Steuerberater seit 1969 – Schnusenberg mit Büro in Rietberg

Mittlerweile 45 Mitarbeiter/innen umfasst das 1969 gegründete Steuerbüro Schnusenberg mit dem Hauptsitz in Rheda-Wiedenbrück heute. Josef Schnusenberg – ehemaliger Präsident des FC Schalke 04 – hat die Kanzlei damals gegründet und aufgebaut. Noch heute ist sie durch sein Engagement beim FC Schalke 04 geprägt. In den historischen Gebäuden des Schlosses Rheda im ostwestfälischen Rheda-Wiedenbrück befindet

Bürgermeister Andreas Sunder besucht AKE Knebel in Neuenkirchen

Sie sorgen dafür, dass andere Firmen überhaupt arbeiten können: die Mitarbeiter des Unternehmens AKE Knebel. Denn sie stellen Werkzeuge für die Holz-, Kunststoff- und teilweise auch die Metallverarbeitung her. Und auch in der Luftfahrt- und Automobilindustrie mischt der Betrieb mit Sitz in Neuenkirchen an der Konrad-Adenauer-Straße seit Kurzem ordentlich mit, wie Bürgermeister Andreas Sunder jetzt

Bernd Oesterwiemann übergibt Laden an „Euronics Rietberg“

Euronics Oesterwiemann gehört jetzt zur Euronics Einkaufsgemeinschaft OWL – und glänzt mit zusätzlichen Marken wie Apple, Bose, Sonos und Telekom. Unter der neuen Leitung von Thomas Hildebrandt bietet das Rietberger Elektrofachgeschäft ab sofort auch Smartphones und Tablets sowie PCs, PC-Zubehör und Netzwerktechnik an. Infolge des Führungswechsels – der bisherige Inhaber Bernd Oesterwiemann zieht sich aus

Einbrecher haben´s bei Tannhäuser-Technik aus Neuenkirchen schwer

Das Hobby zum Beruf zu machen – davon träumen viele. Einige setzen diesen Wunsch sogar in die Realität um. Aber den wenigsten gelingt es, auf der Basis ihres Freizeitvertreibs ein Unternehmen zu gründen. Hans-Georg Tannhäuser hat genau das getan. Vor 42 Jahren wagte er als damaliger Ein-Mann-Betrieb den Schritt in die Selbstständigkeit. Heute beschäftigt die

Wirtschaftsgespräch beleuchtet Landesentwicklungsplan in Rietberg

Wer künftig nicht nachweisen kann, dass er dringend weitere Gewerbeflächen benötigt, der wird auch keine mehr ausweisen dürfen. Dieses Fazit stand am Ende eines Wirtschaftsgesprächs, zu dem Bürgermeister Andreas Sunder die Gewerbetreibenden der Stadt eingeladen hatte. Diskutiert wurden die Vorgaben zum Flächenverbrauch, die demnächst im Rahmen der Umsetzung des Landesentwicklungsplans (LEP) gelten. Ziel ist es,