Category Archives: Rietberg Allgemein

Fräsmaschine sorgt für glatte Bankettbereiche

Sie arbeitet schnell, sie arbeitet effektiv. Und es braucht weniger Mitarbeiter, um sie zu bedienen: Die Stadt Rietberg hat vor zwei Monaten für die Baubetriebsabteilung eine eigene Bankettfräsmaschine angeschafft. Sie verwandelt von Schlaglöchern dominierte Seitenstreifen an Wirtschaftswegen in eine ebene und recht stabile Fläche. Die Mitglieder im Bau-, Planungs- und Verkehrsausschuss haben sich jetzt bei

Jetzt anmelden für das folgende Kindergartenjahr

Ab sofort besteht die Möglichkeit, sein Kind in den 17 Kindergärten im Stadtgebiet Rietberg für einen Betreuungsplatz im kommenden Kindergartenjahr 2018/19 anzumelden. In der Wahl des Kindergartens sind die Eltern frei, die Anmeldung erfolgt direkt bei der gewünschten Einrichtung. Über den Aufnahmeantrag entscheidet die Einrichtung unter anderem anhand der vorhandenen Kapazitäten. Zwischen den Eltern und

Beigeordneter gratuliert Dienstjubilaren im Rathaus

Fünf langjährige Mitarbeiter der Stadt Rietberg durften jetzt ihre Dienstjubiläen feiern. Beigeordneter Andreas Göke verlas in Vertretung von Bürgermeister Andreas Sunder die Urkunden und überreichte Blumen als äußeres Zeichen des Dankes und der Anerkennung für 25 beziehungsweise 40 Dienstjahre in der Stadtverwaltung Rietberg. Christina Berhorst-Sudahl hat vor 25 Jahren ihre Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte bei der

Weniger warten an der B64-Kreuzung

Besonders morgens früh, auf dem Weg zur Arbeit, aber auch nachmittags im Berufsverkehr ist die Belastung besonders groß: An der Kreuzung B64/Mastholter Straße stauen sich Autos und Lkw an den roten Ampeln. Autofahrer brauchen viel Geduld und oft mehrere Grünphasen, bis sie die Kreuzung überqueren können. Nun sollen sich in Kürze die Wartezeiten verringern. Dafür

Preisverleihung für erfolgreiche Rieti-Jäger

21 Rieti-Maskottchen aus Plüsch waren im gesamten Rathaus versteckt, sogar in dem neuen Aufzug. Viele Besucher des Rathauses hatten am Tag der offenen Tür richtig gezählt und so waren ihre Namen in der großen Lostrommel gelandet. Insgesamt 172 Lösungskarten waren abgegeben worden. Jetzt hat Bürgermeister Andreas Sunder die Gewinner mit Preisen geehrt. Den Hauptpreis, eine

Aus der Geschichte der Grafschaft Rietberg

Es war das 400-jährige Schlossjubiläum im vergangenen Jahr, das für den Eigentümer Carl Philipp Tenge-Rietberg den willkommenen Anlass bot, ältere und neue Studien zur Schloss- und Grafschaftsgeschichte in einer Festschrift zu vereinen. Die erscheint jetzt reich bebildert auf 208 Seiten und ist ab dem 9. Oktober erhältlich. Eine offizielle Vorstellung des Buches, verbunden mit einem

Erlös des Streetfood-Festivals sorgt für Freude

Das erste Streetfood-Festival im Gartenschaupark Rietberg war Anfang August ein toller Erfolg. Mehr als 12.000 Besucher genossen leckere und vielfältige Speisen »auf die Hand«. Jetzt profitieren auch die Aktion Lichtblicke und Rietbergs weiterführende Schulen von dem beliebten Event. Die 15 Stände und Verkaufs-Trucks hatten im Parkteil Neuenkirchen guten Umsatz gemacht und waren teilweise ausverkauft. Die

Hilfe und Informationen rund um den Rollator

Sicher unterwegs mit der Gehilfe – darum geht es am Freitag, 22. September, bei einem Informationsstand auf dem Rietberger Wochenmarkt. Von 14 bis 16 Uhr können sich Interessenten bei Kaffee und Kuchen rund um das Thema Rollator beraten lassen. Rietberg beteiligt sich am NRW-weiten Rollatortag. Mit an Bord ist unter anderem die Verkehrswacht Kreis Gütersloh.

So viele Saisonkarten wie lange nicht

Seit wenigen Tagen ist das Rietberger Freibad geschlossen und die Schwimmmeister blicken auf eine eher durchwachsene Saison zurück. Die verhältnismäßig geringe Gesamtbesucherzahl von 52.786 lässt sich auf den durchwachsenen Sommer zurückführen. Im Sommer 2016 hatten 7000 Badegäste mehr das Rietberger Freibad genutzt. Nur selten war es über einen längeren Zeitraum warm und sonnig – eine

Stadt stellt Pläne für Jugendhaus-Neubau vor

Direkt am Gartenschaupark, die Skateranlage gegenüber und das Freibad als Nachbar: Der mögliche neue Standort für ein Jugendhaus in Rietberg ist ideal. Ob das Gebäude tatsächlich wie von der Stadtverwaltung favorisiert, auf einem Teil der Freibadwiese am Torfweg errichtet wird, steht indes noch nicht fest. Denn das Planverfahren steckt noch in den Anfängen. Wie es