Category Archives: Gartenschaupark Rietberg

Neue Veranstaltungsformate sollen Besucher begeistern

Die Mischung macht’s. Deswegen stehen auf dem neuen Programm des Rietberger Gartenschauparks altbewährte Veranstaltungsformate und zahlreiche Premieren direkt nebeneinander. Von Kinder- und Familienveranstaltungen, wie zum Beispiel dem Drachenfest, bis hin zu Großkino, Vollmond-Picknick und Street-Food-Festival – da ist für jeden etwas dabei. Ein Abenteuer für die ganze Familie wird das erstmals stattfindende Seefest am 23.

Spannende Kindergeburtstage im Winter

Einen tollen Kindergeburtstag im Winter zu organisieren, ist gar nicht so einfach. Draußen ist es kalt, früh dunkel und oft ungemütlich. Die Schnitzeljagd durch den Wald und der Zoobesuch fallen daher oft aus. Im Grünen Klassenzimmer des Rietberger Gartenschauparks kommt der Spaß trotzdem nicht zu kurz. Geburtstagskinder und ihre Freunde stellen dort unter anderem Vogelfutter

Drache entfacht das „Feuer der Liebe“

Platz eins für die letzte Veranstaltung im Jahreskalender: Das Drachenfest im Klimapark Rietberg hat am Sonntag den bisherigen Besucherrekord geknackt. 6600 Gäste pilgerten zum Saisonabschluss in den Gartenschaupark Rietberg. Drache Fangdorn bewies eindrucksvoll, dass auch gefährlich aussehende Fabelwesen liebevoll und freundlich sein können. Als Zeichen seiner Zuneigung spuckte er seinen Fans dann auch das „Feuer

Feuer und Flamme für den Familientag

Der Klimapark hat gleich mehrere Eisen im Feuer, wenn es darum geht, einen rundum gelungenen Familientag auf die Beine zu stellen. Drachen, feuerspeiende und fliegende, gehören ebenso dazu wie Mitmachaktionen, Bastelrunden und Vorführungen. Das Drachenfest hat am Sonntag, 23. Oktober, von 11 bis 18 Uhr einiges zu bieten. Höhepunkt sind die Auftritte des Drachen „Fangdorn“

Ferienprogramm im Klassenzimmer in der Natur

In den Herbstferien bietet das Grüne Klassenzimmer im Gartenschaupark Rietberg wieder ein abwechslungsreiches Programm. Vom 11. bis 20. Oktober finden in dem außerschulischen Lernort im Gartenschaupark Rietberg vor- oder nachmittags diverse Workshops statt, die Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit bieten, im direkten Kontakt mit der Natur und von ihr zu lernen. Dabei stehen das selbständige

Gartenschaupark: Wasser, Licht, Musik und Pyrotechnik

Prächtige Bilder auf eine Wasserwand projiziert, Fontänen tanzen in immer wieder wechselnden Farben im Takt der Musik auf und ab. Und prächtige Lichtbilder zünden ebenso farbenfroh direkt darüber im schwarzen Nachthimmel. Mehr als 1000 Besucher verfolgten am Samstag die Wasserspiele im Gartenschaupark Rietberg. Die Freiwillige Feuerwehr aus Harsewinkel, unterstützt von den Kameraden aus Rietberg, hatte

Wasserorgel am 24. September im Gartenschaupark

Ein perfektes Zusammenspiel aus Wasser, Licht und Musik kann am Samstag, 24. September, im Gartenschaupark Rietberg bewundert werden. Nach Einbruch der Dunkelheit, gegen 20 Uhr, kommt die beliebte Wasserorgel in den Parkteil Mitte. Faszinierende Farbspiele erleuchten dann den Nachthimmel über dem Untersee gleich hinter dem Haupteingang. Bis zu 25 Meter hoch steigen die Wasserfontänen, die

Kleine Cowboys trotzen auch dem Regen

Mut erforderte nicht nur das Bullriding. Der erste Westernday im Gartenschaupark Rietberg hatte mit dem Wetter zu kämpfen. Wer sich am Sonntag trotzdem in den Parkteil Mitte traute, der hatte viel Spaß mit echten Cowboyaufgaben. Bogenschießen, Fassrollen und Kuhfladenwurf erforderten viel Geschick von den Kindern, die hochkonzentriert – und hier und da mit Unterstützung „echter

Zumba Fitness im Gartenschaupark

Gemeinsam Sport machen, tanzen und Spaß haben: Am Sonntag, 28. August, ist wieder Zumba-Zeit im Gartenschaupark Rietberg –dann sorgt nicht nur die Sonne für Schweiß und gute Laune. Ab 14 Uhr steht Organisatorin Sylvia Meierfrankenfeld auf der Bühne der Volksbank-Arena. Gemeinsam mit Trainerinnen aus ganz Nordrhein-Westfalen präsentiert sie dort ihre Choreografien, die die Teilnehmer nachtanzen.

Weil bunt mehr Spaß macht

Schaukeln, springen, spielen: Hinter jeder Farbe versteckt sich ein anderer Spaß. Die bunten Spielzimmer im Parkteil Nord und ihre Hauptattraktion, das Rutschen- und Kletterterminal „Rieti“, werden im zweiten Teil der Spielplatz-Serie vorgestellt. „Wir müssen immer auf diesem Spielplatz gewesen sein, sonst dürfen wir nicht heim“, lacht Natalie Boldt aus Rietberg. Andere Familien bleiben auf dem