Besichtigungen am Schlösser- und Burgentag

Alte Schlosswälle, reichlich Grün und ausladende Fischteiche – das Gut Rietberg ist nach wie vor ein wahres Idyll. Am Samstagnachmittag, 17. Juni, bietet Rietbergs Gästeführerin Ingrid Wedeking eine ausgiebige Besichtigung der ehemaligen Schlossanlage an.

Im Teilnehmerpreis von 16,50 Euro ist nicht nur die Besichtigung von Gut Rietberg, also der ehemaligen Schlossanlage des Grafen von Rietberg, enthalten. Sondern auch ein Kaffeetrinken auf dem Gut und eine anschließende Führung in Rietberg mit Besichtigung des ersten Burgplatzes und des Stadtpalais im »Regierungsviertel«.

Unter dem Thema »Residenzen an der Ems – Rheda und Rietberg« kann am 17. Juni, dem Schlösser- und Burgentag im Münsterland, auch das Schloss Rheda besucht werden. Die Führung umfasst die Innenbesichtigung der Kapelle und des Barocktraktes. Beginn ist um 14 Uhr, von dort geht weiter nach Rietberg.

Die Kosten für Eintritt und Führung betragen 12 Euro pro Person. Wer beide Schlösser – Rheda und Rietberg – besichtigen möchte, zahlt den Paketpreis von 28,50 Euro.

Anmeldungen sind ab sofort möglich per E-Mail an service@kompass-hilft.de und per Telefon: (02944) 58441. Weitere Informationen im Internet unter http://www.muensterland-tourismus.de.

Bild: Rund um das Gut Rietberg bestimmen reiches Grün sowie die 50 Hektar Fischteiche das Bild im Süden des Stadtteils Rietberg.

Quelle: Stadt Rietberg