7777 bunte Ostereier im Rietberger Gartenschaupark versteckt

Die Sommersaison im Gartenschaupark Rietberg beginnt an den diesem Wochenende mit der beliebten Ostereiersuche. Der Osterhase ist schon jetzt fleißig dabei, Eier einzufärben, die am Ostersonntag und Ostermontag im gesamten Parkgelände für alle Besucher versteckt werden. Ein Familienausflug lohnt sich also auf jeden Fall.

7777 bunt gefärbte Hühnereier aus der Owi-Ei-Erzeugergemeinschaft Hof Determeyer sind an Ostern im gesamten Parkgelände versteckt. Gartenschaupark-Chef Peter Milsch und Aufsichtsratsvorsitzender Bürgermeister Andreas Sunder bedankten sich im Rahmen der Vorbereitungen jetzt bei Thomas Determeyer von Owi-Ei und Oliver Kiffe und Frederik Großerohde vom E-Center Rietberg. Die beiden Partner spenden die 260 Paletten frische Eier aus der Region. „Und das schon kontinuierlich seit vielen Jahren“, stellte Andreas Sunder fest und sprach den Veranstaltungspartnern ein herzliches Dankeschön aus.

Alle Besucher haben am Ostersonntag und -montag die Gelegenheit, überall im Gartenschaupark nach bunten Eiern Ausschau zu halten. Gerade für Kinder ist das natürlich ein schönes Vergnügen. Und gar nicht so einfach. Denn in dem 40 Hektar großen Gartenschaupark gibt es allerhand Möglichkeiten. Die Verstecke werden mehrmals am Tag aufgefüllt, so dass sich den ganzen Tag über ein Besuch im Gartenschaupark lohnt. „Leer ausgehen wird niemand“, verspricht Park-Geschäftsführer Peter Milsch, „denn an den Parkausgängen verteilen unsere Mitarbeiter ebenfalls bunte Ostereier“.

Die große Eiersuche an den beiden Ostertagen ist zugleich der Startschuss für die neue Sommersaison im Gartenschaupark. Der Park ist in den vergangenen Wochen und Monaten ordentlich herausgeputzt worden. Der Wasserspielplatz wurde erneuert, das Tretbecken mit einem Sonnensegel und hübschen Palmen ergänzt, und mit vier halbrunden Holzfässern wurden erstmals Übernachtungsmöglichkeiten auf dem Gelände geschaffen. Zahlreiche Nahezu an jedem Wochenende und an den Feiertagen bis in den Oktober hinein gibt es Veranstaltungen – von Spiel- und Sportangeboten bis hin zu Kunst und Kultur.

Foto:
Die ersten 180 bunt gefärbten Eier hat der Osterhase bereits bei E-Center-Hausleiter Frederik Großerohde, Park-Geschäftsführer Peter Milsch, Thomas Determeyer von Owi-Ei, Parkmeister Helmut Kammermann, Bürgermeister Andreas Sunder und Oliver Kiffe vom E-Center (von links) abgegeben. Foto: Stadt Rietberg