725 Jahre Stadt Rietberg: Stadtführungen im historischen Gewand

Heimathaus, Klosterkirche, Altes Progymnasium, das Haus Münte – in Rietbergs historischer Altstadt sind viele alte Gebäude vorbildlich erhalten und gepflegt. Was sich hinter den liebevoll gepflegten Fachwerkkulissen tut und vor allem früher einmal getan hat – darüber wissen Rietbergs Stadtführer am besten Bescheid. Aus Anlass des großen Geburtstages – Rietberg wird in diesem Jahr 725 Jahre alt – bieten die geschulten Fachleute ganz spezielle Rundgänge an.

Am Samstag und Sonntag nämlich, am 13. und 14. September, hüllen sich die Stadtführer selbst in historische Gewänder und lassen ihre Gäste so noch leichter in vergangene Zeiten eintauchen. Am Festwochenende bieten die Stadtführer drei öffentliche Führungen an:

  • Samstag, 13. September, um 13.30 Uhr
  • Samstag, 13. September, um 16.30 Uhr
  • Sonntag, 14. September, um 13.30 Uhr

Startpunkt ist jeweils am Brunnen vor dem Verwaltungsgebäude Rügenstraße 1. Es wird eine Teilnahmegebühr von 2 Euro eingesammelt. Zudem wird vorab um eine telefonische Anmeldung gebeten unter (05244) 986294. Die zunächst für den 13. September geplante geführte Fahrradtour fällt wegen des Stadtbürgerfestes an diesem Jubiläums-Wochenende aus. Die nächste geführte Radtour ist dann wieder am 11. Oktober.

Das Bild zeigt die Rietbergs Stadtführer, die sich einiges haben einfallen lassen, um den Gästen aus Nah und Fern am Festwochenende ansprechende Führungen zu bieten, die garantiert in Erinnerung bleiben. Das gesamte Programm des Stadtbürgerfestes vom 12. bis 14. September in Rietberg ist im Internet zu finden: 725jahre.rietberg.de.