Events in Rietberg

Ob in der Cultura, der Volksbank-Arena, im Progymnasium, in der Aula, im Gartenschaupark oder in der Innenstadt - in Rietberg ist fast tagtäglich etwas los! Und wir sind bei allen Events dabei... mehr...

Rietberger sind dabei

Egal wann und wo auch immer ein Event oder eine Veranstaltung stattfindet - die Rietberger Bürger in den Ortsteilen sind eigentlich immer dabei und lassen keine Veranstaltung aus... mehr...

Feste feiern

Feste muss man feiern, wie sie fallen. Und da Rietberger gerne feiern, gibt es in jedem Ortsteil das eigene Schützenfest. Und da auch Karneval ordentlich gefeiert werden will, ist eigentlich immer etwas los... mehr...

Sport in Rietberg

Der Sport hat in Rietberg und den Ortsteilen einen hohen Stellenwert. Mit eigenen Fußball-Vereinen, Handball-Mannschaften und weiteren Sportarten, zeigt sich die Rietberg als sportliche Stadt... mehr...

 

Jetzt reservieren: 2018 wieder Lukullische Stadtführungen

Ein Stadtbummel verbunden mit leckerem Essen in den schönsten Gaststätten der Rietberger Altstadt – das ist die lukullische Stadtführung in Rietberg. Acht solcher Lukullischen Abende bieten Rietbergs Stadtführungen im kommenden Jahr an. Es empfiehlt sich, schon jetzt einen Termin zu reservieren, denn in diesem Jahr war das kulinarische Angebot nahezu komplett ausgebucht. Vielleicht ist das

Fröhliches Wiedersehen im Ratssaal

Für die ehemaligen Mitarbeiter der Stadt Rietberg ist es stets etwas Besonderes, mit den einstigen Kollegen von damals in geselliger Runde zusammenzukommen. Entsprechend gut besucht ist die jährliche Pensionärsfeier im Ratssaal des Alten Progymnasiums. Gut 40 ehemalige Mitarbeiter durfte Bürgermeister Andreas Sunder zu Kaffee und Kuchen begrüßen. Zu den Gästen gehörten erstmals auch Dieter Nowak

Sunder begrüßt 160 Gäste beim Wirtschaftsgespräch

Die Firmen und Betriebe in Rietberg haben in der jüngsten Vergangenheit gut gewirtschaftet. Die Hälfte des Steueraufkommens der Stadt ist auf die Gewerbeunternehmen zurückzuführen. Grund genug für Bürgermeister und Wirtschaftsförderung, die heimischen Unternehmer zum Wirtschaftsgespräch einzuladen. 160 Vertreter der heimischen Betriebe folgten dem Aufruf und verlebten einen ebenso informativen wie unterhaltsamen Abend in der Cultura.

Stadt bewirbt sich für Breitband-Förderprogramm

Einige Unternehmen sind bereits mit hohen Geschwindigkeiten im Internet unterwegs, bei anderen hapert es noch mit der gewünschten Breitbandversorgung. Die Stadt Rietberg hat genau ermittelt, wo noch Bedarf besteht und möchte nach Möglichkeit von einem dieses Jahr bekannt gemachten Förderprogramm des Bundes profitieren. Deshalb erhalten die Grundstückseigentümer der betroffenen Gebiete in den nächsten Tagen Post

Umfassende Infos auf dem Weg zurück in den Beruf

»Brücken bauen in den Beruf« – dieser Workshop der Gleichstellungsstelle Rietberg am Dienstag, 5. Dezember, richtet sich an Frauen, die einen beruflichen Neu- oder Wiedereinstieg planen. Immer mehr Frauen möchten nach der Erziehungs- oder Pflegezeit zurück in einen »vollwertigen« Beruf. „Die Qualifikationen und die Dauer der beruflichen Auszeit sind sehr unterschiedlich“, weiß die Gleichstellungsbeauftragte der

Märchenerzählerin stellt ihr neues Buch vor

Märchenstunde für Kinder und Erwachsene: Zur Einstimmung auf die Adventszeit erzählt die promovierte Germanistin Michaela Brinkmeier am Mittwoch, 29. November, Märchen der Brüder Grimm und aus aller Welt. Die Volksmärchen stammen aus einer Zeit von Wandlungen und Wundern, aus alten Zeiten, als das Wünschen noch geholfen hat. Ein Teil dieses Märchenschatzes entstammt Brinkmeiers Buch, das

Delta Q – Wann, wenn nicht wir!

Delta Q singt. A Cappella. Mit vier Stimmen. Ohne wenn und aber. Ethno trifft Trip Hop. Das Ganze mal laut, mal puristisch, unplugged, intelligent getextet und witzig choreografiert, mit überraschenden Cover-Arrangements und Eigenkompositionen mit Ohrwurm-Qualitäten. Voller Kontraste eben. Denn wer, wenn nicht wir! Wann, wenn nicht jetzt! Alles was es dafür braucht sind vier Mikrofone

Mit der Philharmonie ins neue Jahr

Das neue Jahr beginnt gleich mit einem musikalischen Höhepunkt: Die Nordwestdeutsche Philharmonie gastiert am Freitag, 5. Januar, für das traditionelle Neujahrskonzert in Rietberg. Johann Strauß‘ Walzer »Freut euch des Lebens« gibt dem gesamten Konzert seinen Titel. Eintrittskarten sind ab sofort erhältlich. Die große Leistungsfähigkeit, das hohe Maß an Professionalität und eine mitreißende Spielfreude der Nordwestdeutschen

Gisbert Schnitker übergibt an Alexander Hagemeier

Beim Heimatverein Mastholte ging am Dienstagabend eine Ära zu Ende. Der Vorsitzende Gisbert Schnitker trat nach  27 Jahren an der Spitze des größten Heimatvereins im Kreis Gütersloh nicht zur Wiederwahl an. Die mit 200 Mitgliedern besuchte Jahreshauptversammlung wählte Alexander Hagemeier zum neuen Vorsitzenden und Schnitker zum ersten Ehrenvorsitzenden des vor 30 Jahren gegründeten Vereins. Als

Stadt Rietberg plant 2018 mit einem Überschuss

Die gute Nachricht vorweg: Erstmals kann die Stadt Rietberg für das kommende Jahr einen ausgeglichenen Haushalt vorlegen. Und: Bei gleichbleibenden Steuern will die Stadt Investitionen in Höhe von 18 Millionen Euro vornehmen – so viel, wie nie zuvor. Der Entwurf des Haushaltsplanes 2018 weist einen geringen Überschuss von 23.000 Euro aus. Das Zahlenwerk legten Bürgermeister